Extrons AV-Technologien helfen bei der Modernisierung von Singapurs historischer Angullia Moschee

Extrons Produkte zur AV-Umschaltung, Verteilung, Steuerung und zum Streaming erfüllen exakt die Systemanforderungen der Angullia Moschee. Die Videoverarbeitung bietet hochwertige Skalierungsfähigkeiten für alle Projektoren und Flachbildschirme sowie eine flexible Steuerung, die Nutzer mühelos bedienen können.

Hazelbayu Studios Pte Ltd,
AV Design Consultant

Die Herausforderungen

Mohammad Salleh Eusoff Angullia, ein aus Indien ausgewanderter sunnitisch-moslemischer Kaufmann gründete die Anguilla Moschee im Jahr 1890 in Singapurs Viertel Little India. Über Jahrzehnte ist sie ein religiöser und sozialer Treffpunkt für lokale und fremde Arbeiter gewesen. Im Jahr 1970 wurde sie bereits einmal umgebaut und konnte im Februar 2020 nach einer zweijährigen Renovierung wieder eröffnet werden. Durch den Umbau wurde der Gebetsraum für bis 2.500 Gläubige verdoppelt. Die Klimaanlage wurde an die neuesten Standards angepasst und ein neuer Lift erleichtert den Besuch der Moschee. Es wurden neue Bereiche hinzugefügt, wie z. B. ein Bereich nur für Frauen, Klassenräume, eine Mehrzweckhalle und ein gemeinschaftlicher Freiluft-Pavillon auf dem Dach.

Hauptsächlich sollte die Moschee durch die Renovierung leichter zugänglich werden für die Gläubigen vor Ort und diejenigen, die über das Internet an den Gebeten teilnehmen. Der Islamische Religionsrat von Singapur beauftragte den professionellen AV-Planer Hazelbayu Studios Pte Ltd mit der Planung eines AV-Systems zur Audio- und Videoverteilung für die Besucher und Mitarbeiter in der gesamten Moschee und Umgebung sowie zum Internet-Streaming für die Gläubigen zuhause. Avitcom System Pte Ltd kümmerte sich um die AV-Systeminstallation.

Die Lösung

Extron DTP scaling matrix switchers, distribution amplifiers, transmitters, and receivers perform AV signal switching and distribution over shielded twisted pair cable up to 330 feet (100 meters) throughout the mosque’s four levels and surrounding outdoor grounds.

4K AV-Verteilung über kurze und große Entfernungen

Der größte Teil des AV-Signalroutings erfolgt über eine DTP CrossPoint 108 4K-Kreuzschiene im Hauptschaltraum auf der dritten Etage mit einer Mischung aus HDMI- sowie DTP-Eingängen und -Ausgängen für kurze und lange Kabelstrecken. Die Inhalte für die Umschalter-Eingänge im Hauptschaltraum kommen von AV-Quelllen wie Kameras, PCs, Mikrofonen und Audiomischern. Die Umschalter-Ausgänge werden zu mehr als einem Dutzend Projektoren und Flachbildschirmen im Empfangsbereich, den Gebetshallen, Klassenräumen, Meeting-Räumen, der Mehrzweckhalle und den Versammlungsbereichen draußen weitergeleitet. Zwei DTP HD DA8 4K 330-Verteilverstärker erweitern zwei HDMI-Ausgänge vom Umschalter im Hauptschaltraum auf 16 DTP-Ausgänge, die über Twisted Pair-Kabel mit den DTP HDMI 4K 330 Rx-Empfängern für die Displays in der gesamten Moschee verbunden sind.

Bild-in-Bild und Streaming werden den religiösen Geboten gerecht

Die Möglichkeit zur Bild-in-Bild-Darstellung des DVS 605-Videoskalierers wird für die Produktion von einzigartigen Inhalten für die Gemeinschaftsgebete am Freitag genutzt. Wenn der Imam die Predigten vor dem Gebet hält, dann wird ein Video mit den Gläubigen in der Hauptgebetshalle als Bild-in-Bild ins Video mit dem Text der Predigt eingeblendet. Dies wird in der gesamten Moschee und dem Internet verteilt, sodass alle Gläubigen ein gemeinsames Erlebnis, wie bei der Ausübung des islamischen Glaubens erforderlich, miteinander teilen können. Ein Extron SMP 111-Prozessor für Medien-Streaming wird zum Live-Streaming von Inhalten zum Internet über Hostingdienste wie z. B. Facebook verwendet. Hiermit werden zudem Inhalte zur späteren Verwendung aufgezeichnet.

AV-Unterverteilung in der Mehrzweckhalle und dem Pavillon

Eine Mehrzweckhalle und ein gemeinschaftlicher Freiluft-Pavillon befinden sich auf der vierten Etage der Moschee. Dieser Bereich hat sein eigenes System zur AV-Unterverteilung rund um eine DXP 44 HD 4K-Kreuzschiene. Der Umschalter akzeptiert HDMI- oder VGA-Programm-Material von einem PC, der mit einem DTP T UWP 4K 332 D-Wandanschlussfeld in der Mehrzweckhalle verbunden ist. Er empfängt zudem Inhalte von einem HDMI-Eingang des AV-Hauptverteilsystems über ein Twisted Pair-Kabel und einen DTP HDMI 4K 330 Rx-Empfänger, sodass jede AV-Programmquelle auf den Displays in den unteren Etagen für die Projektoren und Flachbildschirme im Auditorium zur Verfügung stehen. Wie beim AV-Hauptsystem ist die Anzahl der Ausgänge der DXP 44 HD 4K-Kreuzschiene erweitert, die über einen DTP HD DA8 4K 330-Verteilverstärker, DTP-Twisted Pair-Kabel und DTP HDMI 4K 330-Empfänger zu Displays an mehreren Standorten in der Mehrzweckhalle und dem Pavillon übertragen werden.

Intuitive und vielseitige AV-Systemsteuerung

Das Steuerungssystem ist so konzipiert, dass es von den nichttechnisch versierten Geistlichen und deren Assistenten bedient werden kann. Die intuitive Touchscreen-Benutzeroberfläche ist über mehrere TouchLink Pro-Touchpanels an zentralen Standorten in der Moschee zugänglich. Ein TLP Pro 1025T befindet sich im AV-Hauptschaltraum auf der dritten Etage. Zwei TLP Pro 725T-Panels sind im Imam-Raum und Verwaltungsbüro auf der zweiten Etage. Ein Extron IP Link IPCP Pro 350-Steuerungsprozessor im AV-Hauptschaltraum steuert die AV-Systemfunktionen in der gesamten Moschee, wenn die Nutzer die entsprechenden Funktionen mit den Touchpanels auswählen. Ein Extron IPA T RLY4 erweitert die Anzahl der Relais-Kontakte am Steuerungsprozessor zum Hoch- und Herunterfahren der vielen Leinwände in der Moschee. Das System zur AV-Unterverteilung auf der vierten Etage hat einen eigenen IPCP Pro 250-Steuerungsprozessor und ein TLP Pro 725T-Touchpanel im Steuerungsraum der Mehrzweckhalle. Zur ultimativen individuellen Anpassung, Flexibilität und Zukunftssicherheit wurde das Steuerungssystem mit Python in der in Global Scripter integrierten Entwicklungsumgebung programmiert.

Die Ergebnisse

Laut des AV-Systemplaners Hazelbayu Studios Pte Ltd waren „Extrons Produkte zur AV-Umschaltung, Verteilung, Steuerung und zum Streaming die beste Wahl für die Angullia Moschee. Extron bietet eine Mischung aus Produkten, die exakt die Systemanforderungen der Angullia Moschee erfüllen. Die Videoverarbeitung bietet hochwertige Skalierungsfähigkeiten für alle Projektoren und Flachbildschirme in der gesamten Moschee. Python ist die ideale Programmierungsplattform, um eine einfache, flexible Steuerungsumgebung zu erstellen, die Nutzer mühelos bedienen können. Wir wissen von unseren vorherigen Projekten, dass die Qualität und Zuverlässigkeit von Extron unübertroffen sind. Unterstützt wird dies von einem engagierten Technik-Team von einem lokalen Lager und einer Reparaturwerkstatt, das selbst während der Einrichtungsberatung Demonstrationen vor Ort organisiert hat.“ Mit der Wiedereröffnung der Moschee für das tägliche Gebet waren die Prediger und andere Nutzer des AV-Systems begeistert, wie einfach es ist, das System zum Unterrichten, für Gebete und spezielle Veranstaltungen zu nutzen.

Pflichtfeld