Alle Fotos mit freundlicher Genehmigung von Visavvi - Teil der Saville Group

Einfach und schnell bieten mit Extrons NAV Pro AV über IP beim Industrieauktionator Euro Auctions

Mit Extrons hochmoderner AV über IP- und Steuerungstechnologie kann Euro Auctions die Veranstaltungen problemlos durchführen. Die virtuelle Plug-and-play-Lösung funktioniert perfekt, ohne dass die Mitarbeiter hiermit ständig beschäftigt sein müssen.

Brian McCabe, Global IT Manager, Euro Auctions

Die Herausforderung

Euro Auctions mit der Hauptzentrale in Nordirland ist eines der größten Auktionshäuser weltweit für Maschinen aus dem Industrie-, Land und Baubereich. Es gibt Geschäftsstellen und weitere Auktionsstandorte in Europa, Großbritannien, USA, VAE und Australien. In einem durchschnittlichen Jahr werden Auktionen bis zu 50 Millionen Dollar durchgeführt. Erst kürzlich wurde der Standort in Leeds, Großbritannien auf 17 Hektar verdoppelt und ist so zum europaweit größten ständigen Auktionshaus geworden. Die Erweiterung umfasste den Bau neuer Werkstätten, eines Büro- und Verwaltungszentrums sowie von drei Versteigerungsbereichen. Die Bereiche wurden jeweils mit einer Verkaufsrampe ausgestattet, auf der die Maschinen zur Begutachtung an den Bietern vorbeigefahren werden. Teil der Erweiterung war die Installation hochmoderner AV-Systeme, um potentiellen Bietern Videos der zur Versteigerung stehenden Maschinen zu zeigen und Sie mit Updates der aktuellen Versteigerungen in Echtzeit über Videodisplays als auch mithilfe von Lautsprecherdurchsagen zu informieren.

Der Integrationsservice Visavvi der globalen AV-Technologiespezialisten der Saville Group mit der Hauptzentrale in York, Großbritannien wurde von Euro Auctions für die Planung, Installation und Inbetriebnahme der neuen AV-Systeme beauftragt. Visavvi schöpfte aus einem großen Repertoire namhafter Partnerhersteller, einschließlich Extron, um ein flexibles, skalierbares und zuverlässiges System zur Unterstützung der Umsatzsteigerung von Euro Auctions zu realisieren.

Die Lösung

In der schnellebigen Auktionsumgebung sind Verzögerung bei der AV-Verteilung keine Option. Da das Bieten in einem rasanten Tempo erfolgt und der Auktionator entsprechend schnell auf die Gebote reagiert, müssen diese kontinuierlich und deutlich zu hören und zu sehen sein. Die NAV® Pro AV über IP-Kodierer und -Decoder sind das Rückgrat der ultra-niedrigen Latenz des Videosignalpfads. Sie nutzen die bereits bestehende 1 Gbps Ethernet-Kabelinfrastruktur zur Übertragung der 4K-Video- und RS-232-Signale zur Displaysteuerung über lange Strecken in der gesamten weitläufigen Einrichtung. Die vorhandene Kabelanlage verteilt auch die Audiosignale beruhend auf der Dante-Netzwerkanschlussfähigkeit. Extrons Dante-Audiointerfaces AXI 44 AT fungieren als Eingänge und Ausgänge für das Dante-Netzwerk. Hiermit werden die Audiosignale von den Auktionator-Mikrofonen und PCs in das Netzwerk eingespeist und die Audiosignale vom Netzwerk zu den PA-Verstärkern und hochleistungsfähigen PA-Aktivlautsprechern geleitet.

Flexible Videoweiterleitung und -wiedergabe mit NAV Pro AV über IP

Die vielen Vorteile der NAV-Serie haben überzeugt und eignen sich ideal für die Euro Auctions-Niederlassung in Leeds. Die NAV-Geräte leiten die Videosignale über die vorhandene Ethernet-Kabelinfrastruktur zu den bereits bestehenden Netzwerkanschlüssen in der gesamten Einrichtung. Hierdurch werden der Aufwand und die Kosten für die Installation reduziert und die AV-Inhalte können von jeder Quelle zu jedem Zielgerät übertragen werden. Wenn separate Versteigerungen in jedem Bereich stattfinden, dann werden die Inhalte von drei verschiedenen Auktionsständen und Präsentationsrampen für die Lautsprecher und Displays in den entsprechenden Bereichen eingespeist. Wenn Bereiche für größere Versteigerungen kombiniert werden, werden die Inhalte von einem Auktionsstand zu einem oder den beiden anderen Bereichen geleitet. Die Videos sind sogar in der Kantine zu sehen, sodass die Bieter die Vorgänge auch verfolgen können, wenn sie sich Erfrischungen holen. Der NAV PURE3®-Codec bietet die erforderliche ultra-niedrige Latenz für die Auktions-Anwendung. Genauso wichtig ist die flexible Videoskalierung für die verschiedenen Displayauflösungen, um High-Definition-Bilder der Verkaufsgegenstände neben den gebotenen Summen darstellen zu können.

Aufgrund der rauen Außenumgebung sind die Displays in speziellen Gehäusen untergebracht, die sie vor Regen und Schmutz schützen. Da die PoE-fähigen NAV-Decoder ein kompaktes, flaches Gehäuse haben, passen sie ideal in die wetterbeständigen Displaygehäuse.

Reibungslose Umsetzung und intuitiver Betrieb

Im Herzen der Systems befindet sich die Hardware-Anwendung NAVigator von Extron zur Verwaltung, Konfiguration und Steuerung des NAV Pro AV über IP-Systems. Mit NAVigator konnte das Integrationsteam von Visavvi alle NAV-Kodierer und -Decoder schnell mit der intuitiven webbasierten Schnittstelle einrichten. Die Techniker können dieselbe Schnittstelle für eine neue Konfiguration der Endpunkte, falls erforderlich, nutzen. Der tägliche Betrieb des Systems erfolgt über einen IPL Pro S1 IP Link Pro-Steuerungsprozessor, der auf die Befehle eines TLP Pro 1025M-Touchpanels im Kommunikationsraum und NBP 100-Tastenfeldern in jedem der drei Auktionatorstände reagiert. Die erfahrenen AV-Programmierer von Visavvi nutzten die leistungsstarke Python-Programmierungssoftware Global Scripter, um die Mensch-Computer-Schnittstellen für einen intuitiven, störungsfreien Betrieb anzupassen, unabhängig davon, ob ein AV-Techniker die interaktive Benutzeroberfläche des Touchpanels im Kommunikationsraum nutzt oder ein Auktionator eine Taste auf dem Bedienfeld in seinem Stand drückt, um einen Lautsprecher oder ein Display zu aktivieren.

Das Ergebnis

Euro Auctions ist sehr zufrieden damit, wie das AV-System in der neuen Einrichtung in Leeds das Versteigerungserlebnis für die Bieter und die Auktionsmitarbeiter gleichermaßen verbessert hat. Sie haben bereits Pläne das System weiter auszubauen und schätzen es sehr, dass das System mit NAV AVoIP leicht erweitert werden kann und zusätzliche Bildschirme in die bereits bestehende Designlösung kostengünstig integriert werden können. Brian McCabe, Global IT Manager bei Euro Auctions ist begeistert über die erfolgreiche AV-Systemimplementierung: „Mit Extrons hochmoderner AV über IP- und Steuerungstechnologie kann Euro Auctions die Veranstaltungen problemlos durchführen. Die virtuelle Plug-and-play-Lösung funktioniert perfekt, ohne dass die Mitarbeiter hiermit ständig beschäftigt sein müssen.“

Pflichtfeld