HC 400-Serie

Systeme für die Zusammenarbeit in Gruppenbereichen

Die HC 400-Serie von Extron besteht aus einfach zu nutzenden AV-Systemen für die Zusammenarbeit in Gruppenbereichen. Sie vereinen Videoumschaltung, Skalierung, Signalübertragung und Systemsteuerung in einem Sender- und Empfängerpaar, das nahtlos in die unterschiedlichsten Raumkonfigurationen integriert werden kann. Gängige Funktionen, wie z. B. Ein- und Ausschalten des Displays sowie die Quellenumschaltung, sind automatisiert. Nutzer können schnell Projektinhalte teilen, in dem sie einfach ihren Laptop, Tablet oder ein anderes Quellengerät verbinden. Mit der vielseitigen, vernetzten GlobalViewer Enterprise-Managementlösung für AV-Systeme können Sie alle Bereiche für Arbeitsgruppen im Unternehmen überwachen, unterstützen und Nutzungsberichte erstellen.

HC 400-Serienmerkmale

Out of the Box-Automation

Die HC 400-Serie verbindet automatische Videoumschaltung und CEC (Consumer Electronics Control)-Funktionen in einer einfachen Lösung zur intuitiven Steuerung von Konferenzräumen.

Der Monitor wird automatisch eingeschaltet, wenn eine Videoquelle angeschlossen wird, und es wird immer das zuletzt angeschlossene Gerät auf dem Bildschirm angezeigt. Wenn kein Gerät angeschlossen ist, wird das Display nach einer voreingestellten Zeit ausgeschaltet.

großer schwarzer Bildschirm
große Abbildung eines Flugzeugs
Kabel, das einen großen Bildschirm mit einem HCT 103 verbindet
HCT 103 Produkt-Shot
Laptop mit schwarzem Bildschirm
Landkarte
linke Kabelgrafik
rechte Kabelgrafik
Laptop mit schwarzem Bildschirm
Landkarte

Um die Funktionsweise zu testen, klicken Sie auf eines der blauen Symbole.
Klicken Sie einmal, um einen Laptop anzuschließen und erneut, um die Verbindung zu trennen.

Steuerungsprozessor

Alle HC 400-Systeme haben einen integrierten Steuerungsprozessor, sodass keine zusätzlichen Geräte benötigt werden. Der Empfänger verfügt über Ethernet, RS-232, IR, CEC und digitale E/A-Anschlüsse zur Steuerung und als Schnittstelle für Displays, Sensoren, Umschalter oder andere Geräte. Es ist keine Programmierung erforderlich. Mit unserer vielseitigen Global Configurator-Software für AV-Steuerungssysteme kann die Konfiguration ganz einfach durchgeführt werden.

Für Anwendungen, in denen eine physische Benutzerschnittstelle zur Steuerung erforderlich ist, unterstützt die HC 400-Serie sowohl die vollständig anpassbaren NBP-Netzwerk-Tastenfelder von Extron als auch die TouchLink Pro-Touchpanels zur Tisch- und Wandmontage bzw. die Extron Cable Cubby-Einbaugehäuse. Darber hinaus kann mit dem Erwerb eines LinkLicense-Upgrades für Benutzeroberflächen ein Mobilgerät oder Computer als primäre Steuerungsschnittstelle für ein HC 400-System genutzt werden.

HDMI-Eingang am Empfänger

Zentrale Überwachung mit GVE

Die Software GlobalViewer Enterprise vereinfacht das AV-Bestandsmanagement mit intuitiven Steuerungsmöglichkeiten vieler gängiger AV-Aufgaben. Ob Sie nun mit 5 oder 5000 Räumen arbeiten, GVE ist eine vielseitige, flexible Lösung zur Verwaltung, Überwachung und Steuerung von nahezu jedem Gerät über ein Netzwerk. Unternehmen, Universitäten und Regierungsbehörde verfügen normalerweise über Hunderte von Gruppenarbeitsbereichen, die sich über weite Bereiche erstrecken. Mit GVE können Sie diese immer weiter zunehmende AV-Technologie verwalten und wertvolle Helpdesk-Ressourcen effektiv nutzen. Das Helpdesk-Fenster in GVE bietet alle Informationen, die Sie vom gesamten Unternehmen oder Campus benötigen, in einer einzigen, leicht zu bedienenden Oberfläche.

zentrale Überwachung
linker Pfeil
mittlerer Pfeil
rechter Pfeil
Meetingraum
Meetingraum-Grafik mit HC 404
HC 404
Meetingraum
Meetingraum-Grafik mit HC 403
HC 403
Meetingraum
Meetingraum-Grafik mit HC 404
HC 404

HDMI-Eingang am Empfänger

Der Empfänger der HC 400-Serie verfügt über einen HDMI-Eingang zum praktischen Anschluss einer nahegelegenen Videoquelle. Hierbei kann es sich um einen PC für Soft-Codec-Videokonferenzen, einen Media Player für Streaming oder das Extron ShareLink-Funkgateway zur Zusammenarbeit in Gruppen handeln, um Präsentationen und Inhalte von PCs, Smartphones oder Tablets einfach teilen zu können.

HDMI-Eingang am Empfänger

Integrierte 4:4:4-Skalierung

Die HC 400-Serie nutzt die Extron-exklusive Video-Skalierungstechnologie für Bildskalierung und Videoformat-Umwandlung mit 30 Bit-Präzision und 4:4:4‑Farbverarbeitung für bessere Farbgenauigkeit und Bilddetails. Diese Verarbeitungsebene behält feine Bild- und Farbdetails wie einzelne Pixelzeilen und Text im Computerinhalt bei.

Die Verarbeitung von Skalierern von Drittanbietern erfolgt im YCbCr- oder Komponenten-Videobereich mit 4:2:2- oder 4:2:0-Farbunterabtastung. Dies verringert die zur Signalverarbeitung erforderliche Bandbreite auf Kosten reduzierter Farbdetails. Farbunterabtastung ist für die Verarbeitung von Full-Motion-Video vielleicht noch akzeptabel, kann aber einen negativen Einfluss auf die Klarheit des Bildes bei PC-generiertem Inhalt haben. Unsere Skalierungstechnologie mit 4:4:4-Farbverarbeitung bewahrt selbst die feinen Farbdetails der Originalquelle.

4:4:4-Farbabtastung 4:2:2-Farbunterabtastung
4:2:2-Farbunterabtastung 4:4:4-Farbabtastung

Die interne Verarbeitung mit einer kompletten 4:4:4-Farbabtastung bewahrt die Farbdetails bei bildrelevanten Anwendungen.

Testbild ansehen

Rückmeldung senden