IN1800-Serie

Mit der Kombination aus modernster Video- und Audioverarbeitung, Signalübertragung über lange Strecken und Steuerungsmöglichkeiten über Netzwerk setzt die IN1800-Serie einen neuen Maßstab für integrierte Skalierung und Umschaltung. Diese leistungsstarke Produktfamilie umfasst neun Skalierer mit vier, sechs oder acht Eingängen, zwei Videoausgängen und einer Vielzahl von Integrationsfunktionen, die sie für eine breite Palette professioneller AV‑Anwendungen empfehlen.

Merkmale der IN1800-Serie

4K/60 4:4:4

18 Gbps

Mit einer maximalen Datenrate von 18 Gbps unterstützt die In1800-Serie Computer- und Videoauflösungen bis zu 4K 60 Hz mit vollständiger 4:4:4-Farbabtastung. Die Extron-exklusive Vector 4K-Skalierungstechnologie wendet eine präzise 30-Bit-Verarbeitung an und sorgt mit 4:4:4-Farbabtastung für makellose Bildqualität am Ausgang. Diese Verarbeitungsebene behält feine Bild- und Farbdetails wie einzelne Pixelzeilen und Text im Computerinhalt bei.

Die Verarbeitung von Skalierern von Drittanbietern erfolgt im YCbCr- oder Komponenten-Videobereich mit 4:2:2- oder 4:2:0-Farbunterabtastung. Dies verringert die Bandbreite, die zur Signalverarbeitung erforderlich ist, auf Kosten reduzierter Farbdetails. Farbunterabtastung ist für die Verarbeitung von Full-Motion-Video vielleicht noch akzeptabel, kann aber einen negativen Einfluss auf die Klarheit des Bildes bei PC-generiertem Inhalt haben. Die Vector 4K 4:4:4-Farbverarbeitung bewahrt selbst die feinen Farbdetails der Originalquelle.

4:4:4-Farbabtastung 4:2:2-Farbabtastung
4:2:2-Farbunterabtastung 4:4:4-Farbabtastung

Die interne Verarbeitung mit einer kompletten 4:4:4-Farbabtastung bewahrt die Farbdetails bei bildrelevanten Anwendungen.

Testbild ansehen

Vector 4K-Skalierungstechnologie

Vector 4K-Skalierungstechnologie

Der Vector 4K-Skalierer nutzt die von Extron entwickelte bikubische Multi-Tap-Interpolation, bei der ein neuer Pixel anhand der Mittelwerte der benachbarten Pixel oben, unten, seitlich und diagonal erzeugt wird. Hierdurch bleibt die Bildausgabe im Gegensatz zu anderen Skalierungsmethoden scharf und detailgetreu, wenn der Inhalt hoch oder herunter skaliert wird.

Die Vector 4K-Algorithmen passen sich kontinuierlich und dynamisch an, so dass eine optimale Verarbeitung für Anwendungen mit Hochskalierung, Herunterskalierung oder 1:1-Durchleitung sichergestellt wird. Zwei weniger zuverlässige Alternativen als die bikubische Interpolation sind die „Nächster Nachbar-Interpolation“ bzw. Pixelwiederholung, bei der ein Pixel für das angrenzende Pixel dupliziert wird, und die „bilineare Interpolation“. Hierbei wird ein neuer Pixel aus den Durchschnittswerten der benachbarten Pixel oben, unten und seitlich ermittelt. Diese beiden Methoden liefern eine minderwertige Ausgabe, die zu Datenverlusten führt bzw. den Inhalt unbrauchbar macht.

Nächster Nachbar
Nächster Nachbar
Bilineare Interpolation
Bilineare Interpolation
Bikubische Interpolation
Bikubische Interpolation

Zwei Videoausgänge

Die Standardmodelle des IN1804 und des IN1804 DI besitzen zwei gespiegelte HDMI-Ausgänge für den gleichzeitigen Betrieb von zwei Displays ohne zusätzlichen Verteilverstärker. Alle anderen Modelle der IN1800-Serie verfügen über einen HDMI-Ausgang und einen gespiegelten DTP2-Twisted-Pair-Videoausgang, der Video-, Audio- und Steuerungssignale auf ein bis zu 100 m entferntes Display überträgt.

Die Modelle IN1806 und IN1808 verfügen über einen HDMI-Durchschliff, der für jeden Eingang wählbar ist und sowohl für die lokale Überwachung als auch für einen zusätzlichen, unabhängig geschalteten Ausgang geeignet ist.

Zwei Videoausgänge im Konferenzsaal

Nahtlose Umschaltung

Für eine schnelle, störungsfreie Videoumschaltung in anspruchsvollen Anwendungen stehen vier nahtlose Übergangseffekte zur Verfügung.

  • Schwarzer Schnitt — Der aktuelle Eingang wird unmittelbar schwarz überblendet und dann erfolgt ein Schnitt zum neu gewählten Eingang
  • Schwarzer Übergang — Der aktuelle Eingang wird schwarz überblendet und dann der neu gewählte Eingang eingeblendet
  • Nahtloser Schnitt — Es wird ein Standbild vom aktuellen Videobild erzeugt und dann erfolgt ein Schnitt zum neuen Eingang
  • Nahtloser Übergang – Es wird ein Standbild vom aktuellen Videobild erzeugt und dann der neue Eingang eingeblendet
Nahtlose Umschaltung Nahtlose Umschaltung

Versuchen Sie es selbst: Klicken Sie auf eine der blauen Schaltflächen, um die Übergangseffekte zu sehen

Bildablage und -einblendung

JPEG, PNG und BMP-Bilddateien können hochgeladen werden und als Logos oder ergänzender Inhalt verwendet werden. Logos können beliebig auf dem Bildschirm positioniert werden. Bildtransparenz wird über Alpha-Kanal, Pegel- und Farbeinblendung unterstützt. Vollbild bis zu einer Auflösung von 4096 x 2160 können ebenfalls abgerufen werden, um den Zuschauern Informationen zur Verfügung zu stellen.

Bildablage und -einblendung

 Versuchen Sie es selbst: Klicken und ziehen Sie das Logo auf dem Bildschirm an die gewünschte Position

Embedding/De-Embedding von Audio

In vielen professionellen AV‑Installationen ist die Audioqualität genauso wichtig wie die Videoleistung. Die Produkte der IN1800-Serie sind für einfachen Zugang und flexible Verarbeitung von Audiosignalen konzipiert.

Audiosignale von Quellen wie Mikrofonen oder Musikplayern können in den Videoausgang eingebettet werden. Audiosignale im Videoausgang können extrahiert und zur weiteren Verarbeitung oder Verstärkung geroutet werden.

Embedding und De-Embedding von Audio Abbildung
Quelle
IN1806
Audioausgang
Visueller Ausgang

Integrierte Raumautomation

Die IN1800-Serie verbindet automatische Videoumschaltung und CEC (Consumer Electronics Control)-Funktionen zu einer einfachen Lösung für die intuitive Steuerung von Konferenzräumen.

Der Monitor wird automatisch eingeschaltet, wenn eine Videoquelle angeschlossen wird, und es wird immer das zuletzt angeschlossene Gerät auf dem Bildschirm angezeigt. Wenn kein Gerät angeschlossen ist, wird das Display nach einer voreingestellten Zeit ausgeschaltet.

großer schwarzer Bildschirm
große Abbildung eines Flugzeugs
Kabel, das einen großen Bildschirm mit einem IN1804 verbindet
IN1804 Produkt Shot
Laptop mit schwarzem Bildschirm
Weltkarte
linke Kabelgrafik
rechte Kabelgrafik
Laptop mit schwarzem Bildschirm
Weltkarte

Um die Funktionsweise zu testen, klicken Sie auf eines der blauen Symbole. Klicken Sie einmal, um einen Laptop anzuschließen und erneut, um die Verbindung zu trennen.

Überwachung und Steuerung über Ethernet

Die Ethernet-Steuerung ermöglicht die zentrale Überwachung, Steuerung und Fehlerbehebung für jede Besprechungs- und Präsentationseinrichtung im Unternehmen. Zusätzlich kann die RS-232-Einspeisung vom Ethernet-Port genutzt werden, um den Zugriff des Steuerungsprozessors auf entfernte Geräte über dasselbe CATx-Kabel zu ermöglichen, das für die Videoübertragung verwendet wird.

Die Software GlobalViewer Enterprise vereinfacht das AV‑Bestandsmanagement mit intuitiven Steuerungsmöglichkeiten vieler gängiger AV‑Aufgaben. Ob Sie nun mit 5 oder 5000 Räumen arbeiten, GVE ist eine vielseitige, flexible Lösung zur Verwaltung, Überwachung und Steuerung von nahezu jedem Gerät über ein Netzwerk. Unternehmen, Universitäten und Regierungsbehörden verfügen für gewöhnlich über Hunderte von Arbeitsgruppenräume, die sich über weite Bereiche erstrecken. Mit GVE können Sie diese immer weiter zunehmende AV‑Technologie verwalten und wertvolle Helpdesk-Ressourcen effektiv nutzen. Das Helpdesk-Fenster in GVE bietet alle Informationen, die Sie vom gesamten Unternehmen oder Campus benötigen, in einer einzigen, leicht zu bedienenden Oberfläche.

zentrale Überwachung
linker Pfeil
mittlerer Pfeil
rechter Pfeil
Sitzungssaal
Sitzungssaal Abbildung
IN1806
Meeting-Raum
Meeting-Raum Abbildung
IN1804
Hörsaal
Hörsaal Abbildung
IN1808 IPCP SA

Exklusive Extron-Funktionen

DTP2-Signalübertragung

Die IN1800-Serie mit DTP2 Twisted Pair-Verbindungen unterstützt in Verbindung mit DTP2-Endpunkten 4K/60 4:4:4-Signalübertragung bis zu 100 Meter über ein geschirmtes CATx-Kabel. Diese Modelle sind mit allen DTP-Produkten kompatibel und ermöglichen zusätzliche Designoptionen innerhalb der umfassendsten Integrationsplattform der AV‑Branche.

DTP Systems umfassen viele verschiedene Extender-Modelle, mit einer Vielzahl von Montageoptionen und Videoformaten sowie Verteilverstärker, Umschalter und Kreuzschienen. Jedes DTP-Produkt bietet eine eingebaute Signalumwandlung, so dass jeder DTP-Sender ungeachtet des Videoformats mit jedem DTP-Empfänger kompatibel ist.

Darüber hinaus sind die IN1800-Modelle mit DTP2 so konfigurierbar, dass sie mit allen modularen Extron XTP CrossPoint-Kreuzschienen sowie HDBaseT-fähigen Displays kompatibel sind.

DTP Systems und XTP Systems
XTP Systems
DTP Systems

ProDSP-Audio

Alle IN1806- und IN1808-Modelle sind mit der Extron ProDSP-Audiosignalverarbeitung ausgestattet. Die 64 Bit-Fließkomma-DSP-Audioverarbeitung gewährleistet einen hohen Dynamikbereich. Die Audio-Signalqualität wird durch 24 Bit-Audio-Konverter mit 48 kHz-Sampling in Studioqualität gewährleistet.

ProDSP verfügt über umfassende Funktionen zur Steuerung von Audio-Embedding, De-Embedding, Mikrofon/Linepegel-Mixing mit Ducking, Feedback-Unterdrückung, Dynamik, Entzerrung und Verzögerung.

DSP-Rückseite Abbildung
DSP Audio Abbildung
DSP Baustein Abbildung

XTRA Verstärker

Der IN1808 IPCP SA und der IN1808 IPCP MA 70 sind mit Audioverstärkern ausgestattet, die über ein Extron-exklusives Klasse D-Verstärkerdesign mit patentierter CDRS™ (Class D Ripple Suppression)-Technologie verfügen, die eine verbesserte Signaltreue im Vergleich mit gewöhnlichen Klasse D-Verstärkern bietet.

Konventionelles Design
Konventionelles Design

Typisch für konventionelle Klasse D-Verstärker sind Verzerrungen am Audioausgang, die durch den hochfrequenten Umschaltprozess entstehen. Daraus resultiert ein verzerrtes Signal und EMI-Störungen am Ausgangskabel.

Extron CDRS-Design
Extron CDRS-Design

Die CDRS-Technologie beseitigt die Verzerrungen der Audio-Ausgangswellenform, so dass das Signal rein und gleichwertig mit dem Signal eines linearen Verstärkers ist. Das Ergebnis ist ein Klasse-D-Verstärker-Design mit einer erheblich verbesserten Audioleistung.

Everlast-Netzteile

Unsere Everlast-Netzteile werden hausintern entwickelt und hergestellt. Dabei werden hochwertige Komponenten und hocheffiziente, moderne Topologien für das Wärmemanagement, die Transistorschaltung, die Leistungsabgabe und praktisch alle anderen kritischen Aspekte des Stromsystems verwendet. Jedes Everlast-Netzteil wird mit der gleichen Sorgfalt und Detailgenauigkeit wie unsere preisgekrönten High-End-Videoprodukte hergestellt.

Hersteller von AV‑Hardware verwenden üblicherweise generische Standard-Netzteile von Drittanbietern. Diese in Massenproduktion hergestellten Netzteile werden häufig so entwickelt, dass sie zu einem niedrigen Preis angeboten werden können, wobei kostengünstigste Komponenten verwendet werden, die die minimalen Herstellungsspezifikationen erfüllen. Die Verwendung eines Plastikventilators anstatt einer hochwertigeren Metallalternative oder einer billigen Diode im Vergleich zu einem effizienten Transistor oder eines 10-Cent-Kondensators statt einer 20-Cent-Version mag in der Herstellung ein paar Cent sparen, aber diese Einsparungen können zu einer teuren Belastung werden, wenn das Produkt nicht hochfährt. Diese hochvolumigen, kostengünstigen Netzteile verwenden oft ältere Designprinzipien und veraltete Topologien.

Everlast Leistung

IN1800-Serie Funktionsvergleich

IN1808 IPCP SA IN1808 IPCP MA 70 IN1808 IN1806 IN1804 DO IN1804 DI IN1804
Eingangs- und Ausgangsraten von 640x480 bis 4K/60 4:4:4
Logo-Einblendung und nahtlose Übergänge
Embedding/De-Embedding von Audio
Steuerungsanschlüsse Ethernet RS‑232 Ethernet RS‑232 Ethernet RS‑232 Ethernet RS‑232 Ethernet RS‑232 Schließkontakt/Tally Ethernet RS‑232 Schließkontakt/Tally Ethernet RS‑232 Schließkontakt/Tally
Videoeingänge 1 DisplayPort
5 HDMI
2 DTP2
1 DisplayPort
5 HDMI
2 DTP2
1 DisplayPort
5 HDMI
2 DTP2
1 DisplayPort
5 HDMI
1 DisplayPort
3 HDMI
1 DisplayPort
2 HDMI
1 DTP2
1 DisplayPort
3 HDMI
Wählbarer Eingangs-Durchschliff
Videoausgänge (gespiegelt) 1 HDMI
1 DTP2
1 HDMI
1 DTP2
1 HDMI
1 DTP2
1 HDMI
1 DTP2
1 HDMI
1 DTP2
2 HDMI 2 HDMI
ProDSP-Audiosignalverarbeitung
IPLink Pro-Steuerungsprozessor
XTRA Klasse D Mono-Verstärker mit 100 W bei 70 V
XTRA Klasse D Stereo-Verstärker mit 100 W
Rückmeldung senden