Bildnachweis: Siam Alliance Co. Ltd

Quantum Elite ermöglicht die hochqualitative Anzeige der Netzwerkbedingungen der thailändischen CAT Telecom

Mithilfe der hochauflösenden Bilder des neuen Videowandsystems können die Bediener von CAT detaillierte Informationen übersichtlich darstellen, wie z. B. Übersichtskarten des Netzwerks, die mit dem alten System kaum lesbar waren. Die deutlich verbesserte Lesbarkeit steigerte die Produktivität der Mitarbeiter merklich.

Chukiat Marutharalerd, Projektvermittler bei Siam Alliance Co. Ltd., Bangkok, Thailand

Herausforderung

Das staatliche Unternehmen CAT Telecom Limited ist für Thailands internationale Telekommunikationsinfrastruktur, einschließlich Gateways, Satellitenzugang und Netzwerkverbindungen über Tiefseekabel, verantwortlich. Die Netzwerkbetriebszentrale in Bangkok erhielt erst vor kurzem ein AV-Upgrade, bei dem unter anderem ein zehn Jahre altes Videowandsystem ausgetauscht wurde. Das alte Videowandsystem war nicht HDMI-kompatibel und lieferte relativ dunkle Bilder mit niedriger Auflösung.

Der Systemintegrator Siam Alliance Co. Ltd., Bangkok wurde mit der Planung eines neuen Videowandsystems mit Videoverarbeitung und Steuerungssystemen von Extron beauftragt. Die neue Videowand mit 55 Zoll großen LCD-Monitoren mit flacher Blende, die in 8x7-Reihen angeordnet sind, ist größer, heller und unterstützt hochauflösendes Video von HDMI-, DVI- und VGA-Quellen. Die Videowand bietet jetzt sowohl von den Bedienplätzen der Netzwerkbetriebszentrale als auch durch die Scheiben des Besprechungsraums eine Etage höher eine gestochen scharfe Sicht auf den Status des thailändischen Telekommunikationssystems, sodass die Systemcontroller ihre Augen während der Arbeit nicht mehr überanstrengen. Detaillierte Netzwerk-Übersichtskarten von den PCs der Netzwerkbetriebszentrale werden mit hoher Auflösung zusammen mit anderen relevanten Videoeinspeisungen in vielen verschiedenen Fenster-Layouts des Extron Quantum Elite-Videowandprozessors wiedergegeben.

Die Lösung

Hochqualitative Videoverarbeitung hält die Bildintegrität aufrecht

Die vorherige Videowand der CAT Telecom lieferte dunkle Bilder mit niedriger Auflösung. Die Netzwerkbetriebszentrale benötigte ein System, dass hochauflösende, deutlich lesbare Bilder von Netzwerkkarten und anderen detailreichen Grafiken produzieren kann. Das neue Quantum Elite-System unterstützt Signale von HDMI-, DVI- und VGA-Quellen über XTP-Empfänger mit Skalierfunktion. Der besonders schnelle, dedizierte Video/Grafik-Bus des Quantum Elite bietet die erforderliche Verarbeitungsbandbreite für eine professionelle Videoskalierung. So werden die Bildqualität bei voller Bildrate und die notwendigen detaillierten Quelleninhalte für einen effizienten Arbeitsablaufs in der Netzwerkbetriebszentrale sichergestellt.

Ausfallsicherer 24/7-Betrieb

Die CAT-Netzwerkbetriebszentrale ist das ganze Jahr rund um die Uhr in Betrieb. Der Quantum Elite-Videowandprozessor wurde für einen zuverlässigen, kontinuierlichen Betrieb entwickelt. Er verfügt über redundante, im Betrieb austauschbare Netzteile und Lüfter sowie einen Solid-State-Speicher, der das Risiko eines Festplattenausfalls reduziert.

TouchLink-Steuerung für eine schnelle, einfache Auswahl der Voreinstellungen

Die Mitarbeiter der Netzwerkbetriebszentrale müssen sich auf die Wiedergabe von aktuellen, präzisen Daten auf der Videowand verlassen können, um wichtige Entscheidungen in Bezug auf die Netzwerksteuerung treffen zu können. Damit die visuellen Daten immer an der richtigen Position auf der Videowand dargestellt werden, können mit der individuell angepassten Benutzeroberfläche eines 7 Zoll großen TLP Pro 725T TouchLink® Pro-Touchpanels vorkonfigurierte Fenster-Voreinstellungen aufgerufen werden. Das Touchpanel kommuniziert wiederum mit dem Quantum Steuerungs-PC über einen IPCP Pro 250 IP Link-Steuerungsprozessor. Dieselbe Auswahl kann von einem über WiFi verbundenen iPad mit Extrons LinkLicense® für Benutzeroberflächen getroffen werden. Die individuell gestaltete Benutzeroberfläche wurde mit Extrons kostenloser GUI Designer-Software erstellt.

Videoübertragung über lange Strecken mit Extrons XTP-Technologie

Zwölf XTP-Wandsender mit zwei Eingängen an den Bedienplätzen akzeptieren HDMI- oder VGA-Signale von PCs oder anderen Quellen und senden die Signale bis zu 100 m weit über Twisted Pair-Kabel zu den XTP-Empfängern mit Skalierfunktion und weiter an die Eingänge des Quantum Elite. Die neun Ausgänge des Quantum Elite sind mit Verstärkern der DA HD 4K-Serie verbunden, um die Videosignale über 56 HDMI-Kabel an die LCD-Displays der Videowand zu übertragen.

Die Ergebnisse

„Mithilfe der hochauflösenden Bilder des neuen Videowandsystems können die Bediener von CAT detaillierte Informationen übersichtlich darstellen, wie z. B. Übersichtskarten des Netzwerks, die mit dem alten System kaum lesbar waren. Die deutlich verbesserte Lesbarkeit steigerte die Produktivität der Mitarbeiter merklich“, erklärt Chukiat Marutharalerd von Siam Alliance, Co. Ltd.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Siam Alliance Co. Ltd.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Siam Alliance Co. Ltd.

Erfahren Sie mehr

Download

Rückmeldung senden