VoIP

IP-Telefonie

Die Modelle der DMP Plus V-Serie besitzen bis zu acht VoIP-Leitungen mit Breitband-Codec-Unterstützung. Diese können als individuelle Nebenstellen oder mit mehreren Kanälen pro Leitung zur Unterstützung lokaler Konferenzanwendungen konfiguriert werden. Durch die Kompatibilität mit ausgewählten VoIP-Systemen können diese Modelle für eine einzelne VoIP-Leitung oder als VoIP-Farm für bis zu acht Räume verwendet werden.

Die netzwerkspezifische VoIP-Konfiguration, wie z. B. Anrufserver-Registrierung, Virtual LAN (VLAN)-Bereitstellung, Dienstgüte (QoS) und Netzwerkadressübersetzungs (NAT)-Traversal, wird über eine speziell dafür vorgesehene VoIP-Konfigurationswebseite verwaltet, die außerdem Möglichkeiten zur SIP-Transaktionsprotokollierung und erweiterte Diagnosetools zur Verfügung stellt. Diese separate VoIP-Konfiguration ermöglicht IT- und Netzwerkadministratoren die effektive Verwaltung des VoIP-Aspekts von DMP 128 Plus-Geräten, ohne dass Sie eingehende Kenntnisse der Audio-DSP-Konfiguration benötigen. Mithilfe der LLDP-MED-Technologie kann der DMP 128 Plus moderne Netzwerkkonfigurationen automatisch abrufen und anwenden, wenn eine Verbindung zu einer kompatiblen VoIP-Infrastruktur besteht.

VoIP-Schnittstelle

VoIP interface gallery
Bildergalerie

Erfahren Sie mehr

Kompatible Partner

Kompatibilität

Rückmeldung senden