Vielseitige, nutzerfreundliche Sitzungsräume bei AIA Financial mit AV-Systemen von Extron

AIA Financial in Indonesien gilt als Marktführer auf dem weltweiten Finanzdienstleistungsmarkt und blickt auf fast hundert Jahre Erfahrung in der Versicherungsbranche zurück. Für die neue Zentrale AIA Central, einem Gebäude in Jakarta mit 20 Stockwerken und einer Fläche von 45 000 m², wurde der AV-Integrator PT ESCO Audio Visual mit dem Design der AV-Systeme beauftragt. AIA Financial gab vor, dass diese Systeme einfach zu bedienen und absolut zuverlässig sein sollten. Das finale Design umfasste Extron DTP® Systems, XTP Systems® und Steuerungsprodukte der Pro-Serie.

„AIA Central ist ein Gebäude, das alle Anforderungen dieses Finanzdienstleistungsriesen erfüllt: Es gibt äußerst flexible teilbare Räume, Multimedia-Räume und Bereiche für Zusammenarbeit“, erklärt Vincent Tjoe, Project Sales Consultant bei PT ESCO Audio Visual. „Durch die Installation von DTP und XTP Systems, TouchLink® Pro-Touchpanels und weiterer Geräte von Extron können wir gewährleisten, dass AIA Financial zuverlässige AV-Systeme besitzt, die moderne Technologien unterstützen und einfach zu steuern sind.“

Durch die Installation von DTP und XTP Systems, TouchLink Pro-Touchpanels und weiterer Geräte von Extron können wir gewährleisten, dass AIA Financial zuverlässige AV-Systeme besitzt, die moderne Technologien unterstützen und einfach zu steuern sind.

Vincent Tjoe, Project Sales Consultant bei PT ESCO Audio Visual

Die Stockwerke im AIA Central werden als Ebenen bezeichnet und haben Besprechungs- sowie Schulungsräume in unterschiedlichen Größen. Neben den Büroflächen bieten die Ebenen auch Bereiche wie Breakout-, Gemeinschafts- und Collaboration-Räume. Die Standardisierung von AV-Equipment ermöglicht dem Endnutzer eine unkomplizierte Bedienung und vereinfacht den Support.

Das Design-Team entschied sich für High-End-Projektoren von Epson, Flachbildschirme von Samsung in den Größen von 40" bis 55" und Extron-Lösungen zur AV-Signalumschaltung und -verteilung mit Touchpanels und Steuerungsprozessoren der Pro-Serie. Obwohl die Produktauswahl standardisiert war, benötigte jeder Raum ein auf seine Größe und die typische Nutzung zugeschnittenes AV-System. Zur Optimierung der Einrichtung sind einige der Schulungsbereiche und Meetingräume teilbar.

Optimierung teilbarer Bereiche mit XTP Systems

Eines von AIA Financials Hauptanliegen war es, mehrere Räume für Mitarbeiterschulungen und Zusammenarbeit zu schaffen. Der Hauptbereich für Schulungen liegt auf Ebene 9. Hier gibt es einen Raum mit einer fiktiven Bankfiliale und einen teilbaren Bereich, aus dem ein großer Versammlungsraum mit 450 Plätzen gebildet werden kann oder 12 einzelne Schulungsräume und ein Gemeinschaftsbereich. Gemeinsam genutzte Ressourcen sind in einem zentralen Equipment-Schrank untergebracht und in jedem Schulungsraum gibt es einen Projektor und AV-Anschlüsse.

PT ESCO entschied sich für die modulare Kreuzschiene XTP CrossPoint 3200 von Extron für diesen flexiblen Trainingsbereich. Die Kreuzschiene ist mit einer Kombination aus XTP CP Twisted Pair Eingangs- und Ausgangsmodulen zur Signalübertragung an sowie von XTP®-Endpunkten ausgestattet. Außerdem ist zur Verteilung gemeinsam genutzter Quellen an alle Räume ein XTP CP 4i HDMI-Eingangsmodul integriert, sowie drei XTP CP 4o SA-Audioausgangsmodule zur Unterstützung des Soundsystems. Die zentral platzierte modulare Kreuzschiene erlaubt spätere Erweiterungen. Die Funktionen des XTP-Systems liefern eine hohe Leistung und Signalübertragung für jede Systemkonfiguration bei einfacher Bedienbarkeit.

XTP-Endpunkte verbinden sich über geschirmte Twisted Pair-Kabel mit der Kreuzschiene. Jeder Schulungsraum ist mit einem Extron Wandanschlussfeld mit XTP-Sender ausgestattet, der HDMI- oder VGA-Video- und Audiosignale sendet. Die Übertragungsdistanz von 100 Metern deckte problemlos die Anforderungen an die Entfernungen zwischen den Eingangsanschlüssen ab. Ein XTP SR HDMI-Empfänger akzeptiert und skaliert Bilder so, dass diese von jedem Projektor in einem Raum mit der optimalen Auflösung angezeigt werden.

PT ESCO berichtet, dass XTP Systems alle Anforderungen von AIA Financial erfüllt und die Erwartungen übertroffen hat. Das System unterstützt HDMI- sowie VGA-Quellsignale und bietet eine robuste Plattform für zuverlässige Signalumschaltung und -übertragung über große Entfernungen. „Das XTP-System in unserem Trainingszentrum ist technologisch auf höchstem Stand und erlaubt uns die einfache Abspaltung und Kombination von Übertragungen, um jede Raumkonfiguration zu unterstützen.“ erklärt Andrias Gunawan, Head of Properties and Corporate Services bei AIA Financial.

Audiosignale werden von den XTP CP 4o SA-Ausgangsmodulen extrahiert und an vier Extron DMP 128 AT 12x8 ProDSP™ Matrix-Audioprozessoren weitergeleitet. Diese Prozessoren ermöglichen die Klangverstärkung im Raum für jeden konfigurierten Bereich und können einen Dante™-Kanal anstelle des lokalen Mikrofon/Linepegel-Eingangs weiterleiten. Ein digitaler Erweiterungsanschluss ermöglicht die Verbindung von zwei Geräten miteinander. Die Geräte arbeiten zusammen und verarbeiten Audiosignale von den entfernten drahtlosen Mikrofonen, Wandanschlussfeldern und weiteren Quellen. Hierdurch können alle DSP-Funktionen, einschließlich AEC, für eingehende Dante-Kanäle genutzt werden.

Maximale AV-Flexibilität mit DTP

Im Erdgeschoss gibt es einen offiziellen Empfangs- und Wartebereich, den Sales Force Walk In-Raum und den Kundenservice. Jeder Bereich ist mit einem oder mehreren Displays ausgestattet. Am Haupteingang gibt es eine 3x3-Videowand im Hochformat und der Kundenservice-Bereich besitzt eine 2x2-Videowand. Media Player von Samsung geben Inhalte an die 3x3-Videowand aus. Die Haupthalle und die Sales-Bereiche sind mit einem 60"-Display mit Touch-Overlay ausgestattet. Für diese Ebene entschied sich PT ESCO dafür, die DTP CrossPoint 84 IPCP MA 70 8x4 Präsentations-Kreuzschienen mit Skalierer einzusetzen. Der Integrator schätzte die verschiedenen Eingänge der Präsentations-Kreuzschiene, die zwei HDMI-Ausgänge und die beiden unabhängig skalierbaren DTP Twisted Pair-Ausgänge. Die eingebauten Funktionen wie Audio-DSP, Audioverstärker und ein IPCP Pro-Steuerungsprozessor vereinfachten die Integration.

Der zweiteilbare Schulungsraum in Ebene 20 mit 80 Plätzen stellte ähnliche Anforderungen wie der Schulungsbereich in Ebene 9, aber mit kleinerem Umfang. Der Raum ist aufgeteilt in Schulungsraum A und B. Jeder Raum besitzt die gleichen Quellen und Projektionssysteme sowie einen 48"-Flachbildschirm zur visuellen Unterstützung. Das Design-Team entschied sich für die gleichen DTP CrossPoint®-Kreuzschienenmodelle wie im Erdgeschoss. Für flexible Raumanordnungen wurden in zwei der feststehenden Wände DTP T UWP 232 D-Wandanschlussfelder mit Sendern eingebaut und DTP HDMI 4K 230 Rx-Empfänger diskret an den Displays montiert. Die Präsentationskreuzschiene kann bidirektionale Steuerungssignale an den Epson-Projektor übertragen, sowie digitale Video- und eingebettete Audiosignale. Dies ermöglichte die Übertragung verschiedener Signaltypen über das gleiche Twisted Pair-Kabel, was die Installation vereinfachte, da weniger Kabel benötigt wurden. AIA Financial profitierte von den Möglichkeiten zur Übertragung von 4K-Videosignalen und zur Skalierung der Bilder für die ausgewählten Displays. Mit einer Größe von 2 HE kann die Kreuzschiene außerdem platzsparend im Rack untergebracht werden.

Die eingeschränkten Platzverhältnisse in diesem Raum machten den integrierten Audioverstärker zu einem geschätzten Merkmal der DTP CrossPoint-Kreuzschiene. Der 70 Volt-Verstärker ermöglicht die direkte Ausgabe von Audiosignalen an die vier Paar Zwei-Wege-Deckenlautsprecher SI 26CT von Extron im Schulungsraum A. Ein Extron XPA 2001-Verstärker ist mit einem der vier Audioausgänge der Kreuzschiene verbunden, um die Lautsprecher im Schulungsraum B zu betreiben.

Während für kleinere Besprechungsräume in den verschiedenen Ebenen einfache AV-Systeme ausreichten, wurden für spezielle Sitzungsräume umfassendere Designs benötigt. Die sechs zweiteilbaren Besprechungsräume in Ebene 18 hatten ähnliche Anforderungen wie die zweiteilbaren Schulungsräume. Die exklusiven Räume für Besprechungen und Zusammenarbeit auf den Ebenen 19 und 20 erforderten das gleiche Maß an Flexibilität.

Konferenzraum

Der aufwendigste Besprechungsraum im AIA Central ist der Sitzungsraum des Aufsichtsrats, ein eleganter Bereich auf der 19. Ebene mit einem atemberaubenden Blick über die Stadt. Zum AV-Equipment für dieses Sitzungszimmer mit 18 Plätzen gehören zwei 55"-Flachbildschirme, ein interaktiver Epson-Projektor, ein überragendes Soundsystem mit Unterstützung für 10 drahtlose Mikrofone, ein Videokonferenzsystem mit HD-Kameras, ein automatisches Beleuchtungssystem und fernbedienbare Fensterjalousien. Es sind Übertragungsdistanzen von bis zu 60 Metern vom Equipment-Rack möglich. Das AV-System musste in der Lage sein, schnell zwischen den verschiedenen Geräten umzuschalten, Videosignale zu skalieren sowie AV- und Steuerungssignale über größere Entfernungen zu verteilen.

PT ESCO wählte hierfür erneut die DTP CrossPoint 84 IPCP MA 70 aufgrund ihrer Flexibilität, Audiofähigkeiten und dem eingebauten Steuerungsprozessor. Der Hochleistungs-Skalierungsprozessor der Kreuzschiene verarbeitete problemlos die unterschiedlichen Signalformate und lieferte eine schnelle Umschaltung zwischen allen Eingängen für noch bessere Kundenpräsentationen.

Das Videokonferenzsystem verwendet zwei der sechs HDMI-Eingänge der DTP CrossPoint-Kreuzschiene und Extron DTP T UWP 232 D-Wandanschlussfelder im Decorator-Format mit Sendern übertragen die Quellsignale im Raum an die beiden DTP Twisted Pair-Eingänge. Die zwei HDMI-Ausgänge unterstützen das Videokonferenzsystem und einen Flachbildschirm in der Nähe. Die beiden unabhängig skalierten DTP-Ausgänge übertragen AV-Signale an DTP-Empfänger, die hinter dem zweiten Flachbildschirm und über dem Projektor montiert sind. Die Präsentations-Kreuzschiene skaliert Bilder für die Wiedergabe auf dem 16:10 Whiteboard des Projektionssystems.

Audiosignale werden zur Klangverstärkung und verbesserten Kommunikation während Videokonferenzen an einen Extron DMP 128 C P 12x8-Prozessor mit acht AEC-Kanälen gesendet. Die Möglichkeit zum analogen POTS-Telefonanschluss ermöglicht dem Referenten das Beantworten und Tätigen von Telefonanrufen zu entfernten Meeting-Teilnehmern.

Bidirektionale RS-232-Steuerungssignale können neben dem Videosignal über die DTP Twisted Pair-Verbindungen übertragen werden und ermöglichen somit die Steuerung eines entfernt stehenden Geräts, ohne dass dazu zusätzliche Kabel erforderlich sind. Der Projektor im Sitzungsraum des Aufsichtsrats wird auf diese Weise gesteuert, indem er das RS-232-Signal von einem DTP-Empfänger empfängt. Für die Flachbildschirme werden die Steuerungssignale direkt von den im Steuerungsprozessor integrierten RS-232-Ausgängen gesendet. Die IR-/seriellen und Relaisausgänge an der Präsentationskreuzschiene ermöglichen die Steuerung der Umgebung.

TouchLink Pro für eine einfache AV-Systemsteuerung

Jeder individuelle und konfigurierte Bereich kann einfach innerhalb des Raums gesteuert werden. PT ESCO wählte Extron Pro Series TouchLink-Touchpanels für die größeren Bereiche und die Extron MLC 62 RS MK- und ähnliche MediaLink®-Controller für die kleineren Sitzungsräume.

Im Erdgeschoss wiedergegebene Inhalte werden mithilfe eines Extron TLP Pro 720T TouchLink Pro 7 Zoll-Touchpanel zur Tischmontage gesteuert. Dabei wurde kein separater Steuerungsprozessor installiert, sondern das Touchpanel ist direkt mit dem eingebauten IP Link Pro-Steuerungsprozessor der DTP CrossPoint 84 IPCP MA 70 verbunden. Neben den Kommunikationssignalen wird das Touchpanel über Ethernet mithilfe eines XTP PI 100-Stromversorgungsadapters von Extron gespeist. Diese Anordnung vereinfachte nicht nur das Design, sondern machte auch ein lokales Netzteil überflüssig. Formelle Sitzungsräume wie der des Vorstands besitzen ebenfalls ein Touchpanel, das auf die gleiche Weise verbunden ist.

Für teilbare Schulungsbereiche war es essentiell, dass der Kursleiter das AV-System ohne Störungen durch eine andere Schulung bedienen kann. Man entschied sich für ein benutzerfreundliches Touchpanel, das nur wenig Platz benötigt, dabei aber alle AV-Funktionen bedient. Teilbare Schulungsräume auf Ebene 9 sind jeweils mit einem Extron TLP Pro 520M 5 Zoll TouchLink Pro-Touchpanel ausgestattet, das an einer feststehenden Wand angebracht ist. Es besitzt ähnliche Fähigkeiten wie das Tischmodell, die Abmessungen sind jedoch an Schulungsräume angepasst.

Die Installation eines Extron IPCP Pro 550-Steuerungsprozessors ermöglichte die schnelle Analyse und Zuweisung der Tastenfunktionen. Für die Hauptschulungsbereiche waren nur zwei dieser Geräte für die Steuerung des AV-Systems nötig, unabhängig von der Raumkonfiguration. „Wir wollten eine einfache Steuerung aller Geräte in einem konfigurierten Raum von einem Bildschirm aus“, erklärt Gunawan. „TouchLink Pro-Touchpanels ermöglichen dies und mehr.“

Über ein wandmontiertes Extron TLP Pro 1020M 10 Zoll TouchLink Pro-Touchpanel im Gemeinschaftsbereich können Schulungsteilnehmer während der Pause aus einer Vielzahl von Quellen auswählen. „Die Verwendung von Touchpanels der gleichen TouchLink Pro-Familie und die Möglichkeit der Zuweisung von Zugangsrechten mittels PIN schaffen eine äußerst benutzerfreundliche, aber dennoch sichere Umgebung“, erklärt Tjoe.

Ergebnisse

Die AV-Systeme im Gebäude wurden innerhalb von sieben Monaten installiert und in Betrieb genommen. PT ESCO berichtete, dass die einfache Integration des XTP-Systems, das All-in-One-Design der DTP CrossPoint-Präsentationskreuzschiene und die schnelle individuelle Anpassung der TouchLink Pro-Touchpanels die Einhaltung des Zeitplans ermöglichten.

AIA Financial sind mit ihrer neuen Zentrale sehr zufrieden und besonders auch mit den leistungsstarken AV-Systemen, auf die sie sich Tag für Tag verlassen können. Sie stimmen zu, dass die AV-Systeme einfach zu bedienen sind und eine stabile Leistung liefern. „Extrons Ruf im Hinblick auf Produktzuverlässigkeit ist wohlverdient“, sagt Tjoe von PT ESCO. „Sie besitzen das technische Know-How und haben ihr Versprechen eines ausgezeichneten Nachverkaufs-Supports eingehalten.“

Eine modulare Extron XTP CrossPoint 3200-Kreuzschiene überträgt Signale über die gesamte Fläche des 13-fach teilbaren Schulungsbereichs auf Ebene 9

Eine modulare Extron XTP CrossPoint 3200-Kreuzschiene überträgt Signale über die gesamte Fläche des 13-fach teilbaren Schulungsbereichs auf Ebene 9.

Erfahren Sie mehr

XTP CrossPoint 3200

Modulare digitale Kreuzschienen von 4x4 bis 32x32 mit SpeedSwitch-Technologie

XTP CP HDMI-E/A-Module

Module mit Ein- und Ausgängen für HDMI und analoges Stereo-Audio
XTP CP 4o SA-Modul

XTP CP 4o SA-Modul

Modul mit Ausgängen für analoges Stereo-Audio
XTP SR HDMI

XTP SR HDMI

XTP-Empfänger mit Skalierer

DMP 128

Digitale 12x8 Matrix-Prozessoren mit ProDSP™

DTP CrossPoint 84

8x4 Präsentations-Kreuzschiene mit Skalierer und DTP-Extender

DTP T UWP 232 D

DTP-Sender mit zwei Eingängen für HDMI und VGA mit Audio Embedding - Decorator-Format

DTP HDMI 4K 230 Rx

DTP-Empfänger für HDMI

SI 26CT

Zwei-Wege-Deckenlautsprecher mit 20,3 cm-Abdeckung und 70/100 V-Transformator

XPA 2001

70/100 V-Mono-Verstärker - 200 Watt

MLC 62 RS MK

MediaLink-Controller für MK-Unterputzdosen

TLP Pro 720T

TouchLink Pro 7 Zoll-Touchpanel zur Tischmontage

XTP PI 100

Stromversorgungsadapter für XTP und Steuerungssysteme der Pro-Serie

TLP Pro 520M

TouchLink  Pro 5 Zoll-Touchpanel zur Wandmontage

IPCP Pro 550

IP Link Pro-Steuerungsprozessor

TLP Pro 1022M

TouchLink  Pro 10 Zoll-Touchpanel zur Wandmontage

Download