Delta Galil stattet neuen Hauptsitz mit Extron DTP Systems, Steuerungsprodukten der Pro-Serie und Raumbuchungssystemen aus

Delta Galil ist ein führender Designer und Hersteller von Textilien und Kleidung mit mehr als 10 000 Mitarbeitern auf der ganzen Welt. Das Unternehmen gehört zu den wenigen globalen Herstellern, die von den Rohstoffen bis zum fertigen Kleidungsstück alles selbst entwickeln und produzieren, um Qualität und Nachhaltigkeit während des gesamten Prozesses zu gewährleisten. Dieses Konzept setzt sich im gesamten Unternehmen fort.

Der Konzern stellte kürzlich den Bau seiner neuen Hauptniederlassung in der historischen Altstadt von Caesarea in Israel fertig. Der Komplex beherbergt das Design-Center, F&E und die Produktionsabteilungen – außerdem die Führungskräfte und Mitarbeiter des Unternehmens. Das Interieur wurde auf Veranlassung des Delta Galil-Vorstandes von dem renommierten italienischen Architekten Pierpaolo Ricatti entworfen, um die gemeinsame Nutzung und den Informationsfluss zwischen allen Ebenen der Organisation zu optimieren.

Delta Galils oberste Priorität für die AV-Systeme in den Meeting- und Arbeitsgruppenräumen waren zuverlässige Systeme mit hervorragender Bildqualität und nutzerfreundlicher Bedienung. Sie legten außerdem Wert auf eine effiziente Raumnutzung und ein zentralisiertes AV-Bestandsmanagement. Audio Visual Control Solutions (AVCS) wurde mit der Integration der AV-Systeme beauftragt und entschied sich, diese mit digitalen Umschaltsystemen der Extron DTP®-Serie, ShareLink-Funkgateways für Zusammenarbeit, Steuerungssystemen der Pro-Serie sowie Verstärkern und Lautsprechern zu realisieren. Zwei Extron Softwareanwendungen vervollständigen das System. Room Agent ist die Software hinter Extrons Raumbuchungssystem, das eine bequeme, bedarfsgesteuerte Planung von Meetingräumen ermöglicht und die GlobalViewer® Enterprise(GVE)-Software vereinfacht das AV-Bestandsmanagement mit intuitiven Steuerungsmöglichkeiten für viele gängige AV-Aufgaben, einschließlich verschiedener Help Desk-Funktionen.

Extron zeigte sich als starker Partner, der ausgereifte und vollständige Lösungen anbot.

Yakir Guttman, Technikvorstand von Delta Galil

AVCS musste eine Reihe von Anforderungen erfüllen, einschließlich dem Design und der Integration drahtloser und verkabelter Systeme für High-End-Managementräume, Videokonferenzräume und grundlegender Meeting-Anwendungen.

„Die Herausforderung bestand darin, zuverlässige, einfach zu bedienende Systeme zu schaffen, die dem Benutzer ein einheitliches Erlebnis bieten, unabhängig vom verwendeten Raum“, erklärt Sharon Shemer, Technische Leiterin bei AVCS. „Mit der breiten Produktpalette von Extron konnten wir problemlos komplette Systeme erstellen, die eine benutzerfreundliche Bedienung ermöglichen. Je nach Anforderung konnten wir verschiedene Lösungen für Videoumschaltung, digitales Audio, professionelle Touchpanels oder einfache Tastensteuerung, drahtlose Verbindungen und erweiterte Raumplanung auswählen.“

AV-Anforderungen und Herausforderungen

Das Projekt für dieses vierstöckige Gebäude umfasste einen Sitzungssaal und ein Auditorium mit 120 Plätzen im Erdgeschoss und Meetingräume unterschiedlicher Größe und Funktionalität auf jeder Etage. Jeder Bereich ist mit einer Kombination von Christie®-Projektoren und Sony®-Flachbildschirmen ausgestattet. Zu den standardmäßigen AV-Quellen gehören ein fest installierter Computer, ein Blu-ray Player, ein Extron Funkgateway für Zusammenarbeit und AV-Anschlüsse für Geräte mit HDMI- oder VGA-Ausgang. Spezielle Räume bieten auch Videokonferenzfunktionen und Zugang zu einem Satellitenfernsehsystem.

Das Designteam schlug mehrere AV-Schalt- und Verteilungsdesigns vor, die sowohl auf modularen Gehäusen als auch auf Kreuzschienen mit festgelegten Ein- und Ausgängen basierten. Die Optionen umfassten digitale und analoge Technologien und für größere Räume Videoauflösungen bis zu 4K.

Die Präsentations-Kreuzschienen mit Skalierer und die Präsentations-Umschalter von Extron erfüllten alle Anforderungen. Je nach Raumgröße und Nutzung basiert das AV-System entweder auf einer 4K-Präsentations-Kreuzschiene mit Skalierer und nahtloser Umschaltung aus der Extron DTP CrossPoint®-Serie oder dem Extron IN1604 DTP, einem Skalierer mit vier Eingängen und integriertem DTP-Ausgang.

DTP CrossPoint 4K-Serie: Eine umfassende und effiziente Lösung für mittlere bis große Räume

Der größte Raum des Gebäudes ist das Auditorium. Es teilt sich das digitale Umschaltsystem mit dem angrenzenden Sitzungssaal. In beiden Räumen sollten Präsentationsbilder in höchster Qualität angezeigt werden können.

Der Designer entschied sich für die Extron DTP CrossPoint 108 4K IPCP MA 70, eine 10x8 Präsentations-Kreuzschiene mit integrierten Skalierungs- und Verarbeitungsfunktionen. Dieses HDCP-konforme Modell wurde aufgrund seiner Fähigkeit ausgewählt, wichtige Anwendungs- und Leistungsanforderungen zu erfüllen, wie beispielsweise die Unterstützung von 4K-Videoauflösungen an Eingängen und Ausgängen. Die 4:4:4-Farbabtastung bietet eine verbesserte Farbgenauigkeit und Bilddetails, während die Skalierung bei DTP-Ausgängen konsistente Bilder mit hoher Qualität liefert, die den nativen Bildschirmauflösungen für die Videoquellen entsprechen. Die Technologien von Extron, die eine schnelle und zuverlässige Umschaltung zwischen Geräten erlauben und die integrierten Audio- und Steuerungsprozessoren haben dazu beigetragen, das Systemdesign und die Installation zu optimieren.

Oft bringen Vorstandsmitglieder und Gastredner ihre Laptops zu Meetings mit. Sie haben die Möglichkeit, Inhalte drahtlos über das Extron ShareLink-Gateway freizugeben oder sich über ein HDMI- oder VGA-Kabel mit dem System zu verbinden. Das gleiche gilt für Präsentationen im Auditorium. Im Besprechungsraum senden Extrons DTP T USW 233-Umschalter, die unter dem Tisch montiert sind, Signale an die Kreuzschiene und im Auditorium übertragen DTP T FB 232-Umschaltsender die Quellensignale von Bodentanks aus. Beide DTP-Modelle sind so eingestellt, dass sie automatisch die aktive Quelle auswählen, was die Bedienung am Tisch und der nicht verwalteten Standorte des Auditoriums vereinfacht.

AVCS nutzte die EDID- und Audio-Einbettungsfunktionen dieser Geräte voll aus, um den Systembetrieb weiter zu verbessern. EDID Minder® ermöglichte es AVCS, im gesamten System für ein effektives EDID-Management zu sorgen. Audiosignale sowie RS-232 für die Gerätesteuerung wurden ebenfalls in die Übertragung eingebettet. Über jedem Projektor und hinter den beiden 60-Zoll-Flachbildschirmen des Besprechungsraums sind Extrons DTP-HDMI-Empfänger 4K 230 Rx installiert, die AV- und Steuersignale über ein geschirmtes CATx-Kabel empfangen und die Gesamtzahl der einzelnen Kabelverläufe in diesem großen Raum weiter verringern. Die beiden ShareLink-Funkgateways sind mit der DTP CrossPoint 108 4K IPCP MA 70 verbunden und ermöglichen die raumübergreifende Nutzung von Inhalten von drahtlosen Geräten.

Videokonferenzen sind ein wertvolles Instrument, um die Kommunikation mit entfernten Einrichtungen zu verbessern und mit Kunden auf der ganzen Welt in Kontakt zu treten. Daher war die Einbeziehung dieser Fähigkeit in den Sitzungssaal und das Auditorium erforderlich. Die Vaddio Roboshot- und PTZ-Kameras des Videokonferenzsystems sind über eine DXP HDMI 44-Kreuzschiene von Extron mit DTP-Sendern und -Empfängern in den Codec eingebunden. Diese Anordnung ermöglicht nicht nur das Umschalten zwischen den Live-Betrachtungswinkeln in jedem Raum, sondern ermöglicht auch das Einbeziehen von Kameraansichten in Archivaufnahmen. Ein Extron SMP 351 H.264-Streaming-Medienprozessor erlaubt die gleichzeitige Aufzeichnung von Auditorium- und Sitzungsraumpräsentationen mit unterschiedlichen Auflösungen.

Audio

Kommunikation und Zusammenarbeit hängen stark vom gesprochenen Wort ab, daher war Raumakustik und Sprachverständlichkeit an jedem Platz ein zentrales Anliegen. Das Soundsystem musste außerdem mit dem Videokonferenzsystem kompatibel sein und optimalen Klang im gesamten Raum liefern. Ein weiteres Kriterium im Sitzungssaal war ein diskretes Lautsprechersystem, um nicht von der sorgfältig gestalteten Umgebung abzulenken.

Durch die Verwendung der ProDSP-Audioverarbeitung in der DTP CrossPoint®-Kreuzschiene entfällt die Notwendigkeit eines separaten Prozessors zum Mischen der Mikrofonsignale. Für den Sitzungssaal unterstützen die Mikrofon/Line-Eingänge des Geräts vier der 10 Grenzflächenmikrofone. Die übrigen verkabelten und drahtlosen Mikrofone werden über einen digitalen DMP 128 C P 12x8 ProDSP-Matrix-Prozessor von Extron verwaltet, der über seinen Erweiterungsbus mit der DTP CrossPoint-Kreuzschiene verbunden ist. Seine leistungsstarken Automixing-Algorithmen stellen die maximale Verstärkung sicher, ohne dass eine Rückkopplung auftritt. Mikrofone, Mikrofone, die live, aber nicht benutzt werden, sind vorübergehend stummgeschaltet, bis der Referent erneut spricht. Dies vermeidet unerwünschte Geräusche im System.

Neben der hochleistungsfähigen Audioverarbeitung und -verteilung wurden diese speziellen DMP 128-Modelle aufgrund zweier wichtiger Funktionen ausgewählt: Acoustic Echo Cancellation (AEC) zur Unterstützung effektiver Videokonferenzsitzungen und die Möglichkeit zur Verbindung mit einer analogen POTS-Telefonschnittstelle. AEC stellt sicher, dass jede bidirektionale Audioübertragung per Videokonferenz oder Weblink frei von verwirrenden verzögerten Echos ist. Die POTS-Funktion wird verwendet, um ein Konferenztelefon zu unterstützen. Drei Extron Verstärker der XPA Serie und eine Kombination aus SF 26X-Decken- und SM 26-Wandlautsprechern sorgen für eine optimale Beschallung.

Die Auditorium-Installation beinhaltet den DMP 128 C Audio DSP Prozessor mit acht AEC Kanälen. Ein Extron XPA 4002-Verstärker und zwei XPA 2001-100V-Monoverstärker speisen zwei Extron CS 26T-Zweiwege-Deckenlautsprecher und zwei an der Vorderseite des Raums montierte Lautsprecherboxen. Der eingebaute Audio-Verstärker der Kreuzschiene speist drei der 11 Lautsprecher des Auditoriums, wodurch die Anzahl der Komponenten im System weiter reduziert wird.

Steuerung

Delta Galil benötigte eine benutzerfreundliche Möglichkeit, die AV-Systeme im Sitzungssaal und im Auditorium zu betreiben. Die Benutzeroberfläche des AV-Systems musste zwischen den Räumen gleich oder sehr ähnlich sein, um sicherzustellen, dass neue Referenten vertraute Steuerungsmöglichkeiten unabhängig vom Raumtyp vorfanden. Um eine vielseitige Steuerung des AV-Systems zu ermöglichen, ist in jedem Raum ein Extron TLP Pro 320M 3,5 Zoll-TouchLink® Pro-Touchpanel für die Wandmontage installiert und ein Extron TLP Pro 1020T 10 Zoll-Tischmodell an einem Pult oder am Tisch installiert. Die angepasste Benutzeroberfläche bietet über einige Menüseiten volle Funktionalität, was die Steuerung für den Referenten vereinfacht. Dies beinhaltet die Verwendung des zugewiesenen ShareLink-Funkgateways und des gemeinsamen Telepresence-Systems.

Zur Systemsteuerung arbeitet ein Extron IPCP Pro 550 IP Link® Pro-Steuerungsprozessor in Verbindung mit dem IP Link Pro-Steuerungsprozessor, der in die Kreuzschiene DTP CrossPoint 108 4K IPCP MA 70 integriert ist. Geräte wie Blu-Ray Player und Satelliten-TV-Empfänger werden über die IR-/seriellen Anschlüsse gesteuert, die Projektorlifte und Bildschirme werden über Relais betrieben. Die gekoppelten Steuerungsprozessoren stellen den Support-Mitarbeitern von Delta Galil eine angepasste und intuitive, Webbrowser-basierte Steuerschnittstelle für die Überwachung und Verwaltung der Anwendung bereit.

Ein Rack in einem Geräteschrank außerhalb des Auditoriums enthält die gemeinsame DTP CrossPoint-Kreuzschiene, das Videokonferenzsystem, den SMP 351 Streaming-Media-Prozessor und den IPCP Pro 550-Steuerungsprozessor sowie die ShareLink-Gateways und die beiden Soundsysteme. AVCS verwendete Extrons Product Configuration Software (PCS), um die Vielzahl an Extron-Produkten gleichzeitig aus derselben, einfach zu bedienenden Anwendung zu konfigurieren. „Die Integration wurde durch die PCS-Konfigurationssoftware vereinfacht, die uns half, das Projekt auch nach mehreren Bauverzögerungen im Zeitplan zu halten ", sagt Shemer.

Der Extron IN1604 DTP bietet hochqualitative Videoskalierung und Signalverlängerung für Meetingräume

Meetingräume werden sowohl für geplante Sitzungen als auch für Ad-hoc-Zusammenarbeit zu Themen wie Kleidungsdesign bis hin zu Textilforschung genutzt. Um eine Vielzahl von Quellensignalen zu verwalten, entschied sich der Systemdesigner für den Extron IN1604 DTP-Skalierer, der drei HDCP-kompatible HDMI-Eingänge und einen universellen analogen Videoeingang bereitstellt. Der Universal-Eingang ist für RGB-Computervideo konfiguriert, kann aber nach Bedarf zu HDTV, Komponenten-Video, S-Video oder FBAS-Video umkonfiguriert werden. Ein mit dem Skalierer über HDMI verbundenes ShareLink-Gateway für Zusammenarbeit ermöglicht die Verwendung von drahtlosen Geräten wie einem Windows®- oder OS X®-Laptop. Um Inhalte von Apple® iOS- und Android-Tablets und Smartphones zu teilen, haben Mitarbeiter die mobile App MirrorOp® für Extron ShareLink heruntergeladen.

Der IN1604 DTP-Präsentationsumschalter skaliert das Video auf die native Auflösung des Displays. Die Video- und alle Programm-Audiosignale werden über Twisted-Pair-Kabel auf den 55-Zoll-Flachbildschirm übertragen. AV-Signale werden zusammen mit der bidirektionalen Steuerung aus dem Extron IPL Pro S3 IP Link-Steuerungsprozessor, der im AV-Schrank installiert ist, an den hinter dem Display montierten DTP HDMI 4K 230 Rx-Empfänger übertragen. In einigen der Meetingräume beträgt die Entfernung zwischen dem Display und dem Umschalter knapp 70 m, liegt also innerhalb der Möglichkeiten des DTP-Empfängers. Alle Signale gehen über das abgeschirmte CATx-Kabel, vereinfachen die Verkabelung und verkürzen die Installationszeit. Dieses AV-Systemdesign wird auch in kleinen Gruppenräumen wie dem Focus Room repliziert.

Delta Galil verlangte einfache Tastensteuerungen für die Besprechungsräume. AVCS integrierte ein Extron Cable Cubby 700-Gehäuse, das Retractor Series/2-Kabeleinzugssystem und das CCB 30-Bedienfeld mit drei Tasten, um diese Anforderung zu erfüllen. Die innerhalb des Cable Cubby-Gehäuses verwendeten Steckdosen liefern Strom für persönliche Geräte, und das Einzugs-System mit HDMI-, VGA- und Audiokabelmodulen unterstützt die AV-Konnektivität. Die drei Tasten des CCB 30-Bedienfelds sind so konfiguriert, dass sie das AV-System ein- und ausschalten und die Auswahl zwischen aktiven Quellen ermöglichen. „Die Kombination aus Extrons leichtgängigem Kabeleinzugssystem und dem CCB 30-Tastenbedienfeld ermöglichte die unkomplizierte AV-Systembedienung und -steuerung, die Delta Galil für ihre Meetingräume wünschte“, sagt Shemer.

Einfache und praktische Raumreservierung mit Extrons Raumbuchungssystem

An der Wand vor jedem Meetingraum ist ein Extron TLP Pro 520M TouchLink Pro-Touchpanel montiert. Das elegante Touchpanel mit seinem kapazitiven 5-Zoll-Touchscreen wird mithilfe der Room Agent-Software eingerichtet, die es in eine eigenständige, voll ausgestattete Raumbuchungsanwendung verwandelt. Ein Zwischenserver ist nicht erforderlich, da sie direkt mit dem Microsoft® Exchange®-Server von Delta Galil kommuniziert.

Die mit Firmennamen und Delta Gali Logo indviduell angepasste Touchscreen-Oberfläche, listet den Namen des Raums, die aktuelle Verfügbarkeit, Datum und Uhrzeit sowie eine Zeitleiste mit offenen und reservierten Blöcken für den Rest des Tages auf. Um einen Raum zu reservieren, tippt der Mitarbeiter einfach auf einen Zeitblock und dann auf „Reservieren“. Alternativ können Räume auch direkt über Outlook für Besprechungen reserviert werden. Innerhalb des Extron Raumbuchungssystems wird die gesamte Kommunikation zwischen der Room Agent-Software, dem Exchange-Server und dem Touchpanel verschlüsselt.

Der Referent oder erste Teilnehmer eines Meetings, drückt die Check-in-Taste auf dem Touchscreen, um das geplante Meeting zu bestätigen. Helle LED-Leisten an den Seiten des Touchpanels leuchten grün oder rot und zeigen deutlich die Raumverfügbarkeit an. Sie sind auch aus einiger Entfernung gut erkennbar. Unabhängig davon, ob das Meeting pünktlich beginnt oder sich verzögert, wird durch Drücken der Check-in-Taste die LED auf Rot gesetzt und der Reservierungs-Status des Raums beibehalten. Wenn die geplante Zeit für das Meeting endet, werden die LEDs grün, um anzuzeigen, dass der Raum verfügbar ist.

GlobalViewer Enterprise für die zentrale Steuerung und Überwachung von AV-Systemen

Delta Galil benötigte ein Softwaretool, mit dem das IT-Team alle AV-Ressourcen von einem zentralen Standort aus verwalten konnte. AVCS entschied sich für Extron GVE, eine serverbasierte Anwendung, die die unternehmensweite Planung, Überwachung, den Betrieb und die Helpdesk-Funktionalität erleichtert.

GVE ermöglicht es dem technischen Personal von Delta Galil, jede AV-Ressource im Gebäude fernzusteuern und zu verwalten. Die Software optimiert und vereinfacht viele gängige AV-Aufgaben und ermöglicht Benutzern den Zugriff auf Nutzungsdaten, die Erstellung von Berichten und die Steuerung von Geräten von jedem Computer im Netzwerk aus. Techniker können Displays und Geräte per Fernbedienung ausschalten oder einen Ausschaltzeitpunkt festlegen. Das IT-Team schätzt besonders, dass GVE mehrere Tools wie Raumsteuerung, Gerätesteuerung/-status und Kalender in einer einfach zugänglichen Übersicht für eine intuitive Steuerung und visuelle Bestätigung des Systemstatus kombiniert.

Ergebnisse

Von der Installation bis zur Inbetriebnahme dauerte das neue Headquarter-Projekt nur sechs Monate, einschließlich der Entkernung der bestehenden Bürofläche. Das Management und die Mitarbeiter von Delta Galil sind mit der Bedienung und dem Aussehen ihrer neuen AV-Systeme sehr zufrieden. Die finale Phase steht kurz vor dem Abschluss und beinhaltet die Anbindung des Auditorium-Beleuchtungssystems an das Steuerungssystem und die Schulung des Support-Personals für den Einsatz von GVE.

„Unser neues Büro in Caesarea wurde nach den höchsten Standards gebaut und wir suchten nach einer passenden Multimedia-Lösung. Extron zeigte sich als starker Partner, der ausgereifte und vollständige Lösungen anbietet“, sagt Yakir Guttman, Technikvorstand von bei Delta Galil. „Das Projekt wurde von AVCS professionell umgesetzt und bot uns die Funktionalität und Flexibilität, die wir benötigten. Insgesamt sind wir mit unserer Wahl sehr zufrieden und planen ähnliche Lösungen für zusätzliche Standorte einzuführen.“

„Neben der Qualität und der großen Auswahl an Produkten selbst profitierten wir außerdem von der Hilfe und Unterstützung der Extron-Mitarbeitern sowohl in Israel als auch in den Niederlanden. In puncto Dokumentation, Logistik und technischem Support hat Extron alles, was wir brauchten, zeitnah bereitgestellt“, sagt Sharon Shemer von AVCS. „Angesichts des Umfangs des Projekts war dies definitiv ein Mehrwert sowohl für AVCS als Integrator als auch für Delta Galil, den Endkunden.“

Der größte Raum des Gebäudes ist das Auditorium mit 120 Plätzen. Es teilt sich das digitale Umschaltsystem mit dem angrenzenden Konferenzraum.

Der größte Raum des Gebäudes ist das Auditorium mit 120 Plätzen. Es teilt sich das digitale Umschaltsystem mit dem angrenzenden Konferenzraum.

Erfahren Sie mehr

Room Agent

Kostenlose Raumbuchungssoftware für TouchLink Pro-Touchpanels

GlobalViewer® Enterprise

Serverbasierte Software für AV-Bestandsmanagement

IN1604 DTP

HDCP-konformer Skalierer mit vier Eingängen

DTP CrossPoint 108 4K IPCP MA 70

10x8 Präsentations-Kreuzschiene für 4K mit Skalierer und nahtloser Umschaltung

DTP T USW 233

Umschalter mit drei Eingängen, integriertem DTP-Sender und Audio Embedding

DTP T FB 232

DTP-Sender mit zwei Eingängen und Audio Embedding für Bodentanks

DTP HDMI 4K 230 Rx

DTP-Empfänger für HDMI

SMP 351

H.264-Prozessor für Medien-Streaming

DMP 128 C P

Digitale 12x8 Matrix-Prozessoren mit ProDSP

SF 26X

Offene Zwei-Wege-SoundField-Deckenlautsprecher mit 8 Ohm

SM 26

SpeedMount-Zwei-Wege-Lautsprecherbox mit 16,5 cm-Tieftöner

XPA 4002

Verstärker mit zwei Kanälen - 400 Watt je Kanal

XPA 2001-100V

70/100 V-Mono-Verstärker - 200 Watt

TLP Pro 320M

TouchLink  Pro 3,5 Zoll-Touchpanel zur Wandmontage

TLP Pro 520M

TouchLink  Pro 5 Zoll-Touchpanel zur Wandmontage

TLP Pro 1022T

TouchLink Pro 10 Zoll-Touchpanel zur Tischmontage

IPCP Pro 550

IP Link Pro-Steuerungsprozessor

IPL Pro S3

IP Link Pro-Steuerungsprozessor

ShareLink 250-Serie

Funkgateway für Präsentationen in Arbeitsgruppen

MirrorOp® für Extron ShareLink

Präsentations-App für Tablets und Smartphones

Cable Cubby 700

Einbaugehäuse der Cable Cubby Series/2 für AV-Anschlüsse und Steckdosen

Retractor Series/2

Kabel-Einzugssystem mit Geschwindigkeitsregelung für Cable Cubby-Einbaugehäuse

CCB 30

Schließkontakt-Fernbedienung mit drei Tasten für die Cable Cubby Series/2- und AVEdge-Gehäuse

Download