Universität Tilburg erreicht eine verbesserte Nachhaltigkeit mit Extron-Technologie

Die im Süden der Niederlande ansässige, öffentliche Universität Tilburg wurde 1927 gegründet. Aufgrund der stetig wachsenden Studentenschaft ist die Universität bestrebt, die Lehr- und Lerntechnologien kontinuierlich zu verbessern. Als die Universität vor kurzem die Renovierung des Kopenhagen-Gebäudes beschloss, sollten daher im Zuge der Arbeiten neue AV-Systeme mit verbesserten Audio- und digitalen Video-Anschlussmöglichkeiten realisiert werden.

Sechs kleine Räume für Arbeitsgruppen sowie drei kleine, zehn mittlere und zwei große Hörsäle wurden erneuert. Zu den typischen Quellen gehörten Video, Computergrafiken, Audio, verkabelte Tischmikrofone, schnurlose Mikrofone und PCs. Obwohl die AV-Konfigurationen der Raumtypen leicht voneinander abwichen, standardisierte der AV/IT-Techniker Joost Damen der Universität Tilburg die Systemcontroller und Video-Umschalter in jedem Raum. Hierdurch wollte er sowohl die Systemwartung vereinfachen und den Dozenten eine vertraute Steuerung in jedem Raum zur Verfügung stellen.

Der MLS 608 D vereint idealerweise die Funktionen mehrerer Geräte in einem Produkt und bietet zusätzlich die Möglichkeit zur Erweiterung.

Joost Damen, AV/IT-Techniker - Universiät Tilburg

Vereinfachte Systemsteuerung

Viele der vorhandenen Klassenräume waren bereits mit Extron MLC 226 IP MediaLink®-Controllern ausgestattet, die die Anforderungen an eine intuitive, zentrale Steuerungsstelle für jedes AV-Klassenraumsystem erfüllen. Für dieses neue Projekt wurde allerdings beschlossen, dass manche der Systeme für eine Touchpanel-Steuerung modifiziert werden sollten. „Es war unser erster großer Schritt in Richtung eines neuen Standards und wir wählten für 21 Räume Extrons TLP 350MV TouchLink®-Touchpanel“, erzählt Joost Damen. Die AV/IT-Abteilung der Universität führte die eigenen Installationen mit Hilfe des AV-Integrators HV Solution durch.

Die TouchLink-Steuerungssysteme bieten den Dozenten eine vertraute Touchscreen-Oberfläche mit direkter Ansicht des Systemstatus in jedem der neu bestückten Räume. Die Touchpanels informieren in Echtzeit über den Systembetrieb und Statusindikatoren erinnern den Nutzer daran, dass Mikrofone stummgeschaltet sind. Die Dozenten profitieren ungemein von dieser Steuerung und können ihre Seminare in aller Ruhe leiten, da das TouchLink-Touchpanel deutlich anzeigt, was das System macht und warum.

„Die Möglichkeit, die Steuerung der Beleuchtung auf dem AV-Touchpanel zu integrieren, war besonders nützlich für uns“, erklärt Joost Damen. „Mit den TouchLink-basierten Steuerungssystemen können hilfreiche Voreinstellungen realisiert werden. Es kann z.B. die vorderste Reihe der Raumstrahler automatisch ausgeschaltet werden, wenn der Projektor hochfährt und wieder eingeschaltet werden, wenn der Projektor wieder deaktiviert wird.“

Mit der GUI Configurator-Software erstellte Joost Damen eine Seite auf dem TLP 305MV zur Auswahl der Audioquelle. Mithilfe von Global Configurator konfigurierte er dann die Tastenaktionen, so dass die Nutzer HDMI-Audio oder eine separate Audioquelle nur mit einer Berührung des Touchscreens auswählen können.

Vereinfachte digitale Umschaltung

Der Extron-Umschalter MLS 608 D mit acht Eingängen war eine kostengünstige Lösung für die größeren Räume. „Wir mussten unbedingt sowohl digitale als auch analoge Quellen in Kombination mit einem einzigen Display integrieren“, sagt Joost Damen. „Der MLS 608 D vereint idealerweise die Funktionen mehrerer Geräte in einem Produkt und bietet zusätzlich die Möglichkeit zur Erweiterung.“

Durch die Übertragung von HDCP-konformen HDMI- und analogen Video- sowie Audio- und RS-232-Signalen über CATx-Kabel vereinfacht der MLS 608 D die Installation. Darüber hinaus nutzt der Umschalter ProDSP™ zur digitalen Audioverarbeitung, einschließlich Mischung, Ducking, Unterdrückung von Rückkopplungen und Audio De-Embedding. Da der MLS 608 D die Funktionen von mehreren Geräten vereint, sind die Stromanforderungen extrem niedrig. Zusätzlich wirken die neuen Pulte, in denen die Umschalter installiert sind, übersichtlich und aufgeräumt.

Verbesserte Audioleistung

Wie bereits erwähnt, nutzen die MLS 608 D-Umschalter ProDSP, eine von Extron entwickelte Audioplattform mit einem leistungsstarken 64 Bit-Fließkomma-DSP-System. Sie bietet einfach zu konfigurierende Funktionen zur Steuerung der Audioparameter, wie Pegel, Dynamik, Filter, Verzögerung, Ducking, Loudness und Unterdrückung von Rückkopplungen.

Extrons DSP Configurator™-Software erleichtert mit der einfach zu bedienenden, grafischen Benutzeroberfläche die Einrichtung und Verwaltung aller Audioelemente im Hörsaal. „Mit der Software von Extron war es uns möglich, das Audiosystem für eine optimale Leistung selbst zu konfigurieren“, erzählt Joost Damen begeistert. „Während der Vorlesungen wird das TouchLink-Touchpanel zur Quellenauswahl und zur Steuerung der Audiopegel genutzt“.

Die Zwei-Wege-Lautsprecherboxen SI 26 von Extron werden zusammen mit dem ENERGY STAR®-konformen Stereo-Verstärker XPA 1002 mit dem Extron-exklusiven, sehr effizienten Klasse D-Verstärkerdesign verwendet.

Ziele erreicht

Die in der Universität installierten AV-Systeme von Extron bieten energieeffiziente Netzteile und Verstärker sowie verschiedene Möglichkeiten zur Systemsperre und automatischen Deaktivierung des Systems. Alle diese Merkmale tragen zu den übergreifenden Zielen der Universität in Bezug auf Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit bei. In Verbindung mit modernen architektonischen Designtechniken, wie z.B. Tageslichtregulierung, Doppelverglasung an den Hoffenstern, Präsenzerkennung und LED-Leuchten, helfen die neuen AV-Systeme der Universität direkt signifikant Energie zu sparen.

Das Extron TLP 350MV bietet eine praktische Touchpanel-Steuerung für das gesamte System als auch sofortige Rückmeldungen über den Systemstatus.

Das Extron TLP 350MV bietet sowohl eine praktische Touchpanel-Steuerung für das gesamte System als auch sofortige Rückmeldungen über den Systemstatus.

Das Extron TLP 350MV bietet sowohl eine praktische Touchpanel-Steuerung für das gesamte System als auch sofortige Rückmeldungen über den Systemstatus.Der Extron-Umschalter MLS 608 D mit acht Eingängen vereint die Funktionen von mehreren kleinen Geräten in einem Produkt.

Erfahren Sie mehr

MLC 226 IP

Erweiterter MediaLink-Controller mit Ethernet-Steuerung

TLP 350MV

TouchLink 3,5 Zoll-Touchpanel zur Wandmontage

MLS 608 D

Umschalter mit acht Eingängen und ProDSP

SI 26

Zwei-Wege-Lautsprecherbox mit 16,5 cm-Tieftöner

XPA 1002

Verstärker mit zwei Kanälen für niedrige und hohe Impedanz – 100 Watt je Kanal

Download