AXI 22 AT

Dante-Audiointerface mit zwei Eingängen und zwei Ausgängen
Hauptmerkmale
  • Zwei Mikrofon/Linepegel-Eingänge zur Einspeisung von Audio in Dante®-Netzwerk
  • Zwei Linepegel-Ausgänge extrahieren Audiosignale von einem Dante-Netzwerk
  • Dante-Audionetzwerke bieten zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten
  • Dante Domain Manager und AES67-Unterstützung
  • 24 Bit Analog zu Digital- und Digital zu Analog-Umwandlung in Studioqualität mit wählbaren Abtastraten von bis zu 96 kHz
  • Die Regler für Eingangsauswahl, Verstärkung und Phantomspeisung befinden sich auf dem Frontbedienfeld und können mit der DSP Configurator-Software konfiguriert werden
The Extron AXI 22 AT
Modell Beschreibung der Version Teilenummer
 AXI 22 AT Dante-Audiointerface mit 2 Eingängen, 2 Ausgängen, DDM und AES67 60-1627-11
 AXI 22 AT Dante-Audiointerface mit 2 Ein- und 2 Ausgängen 60-1627-01 AUS DEM PROGRAMM GENOMMEN

Das AXI 22 AT von Extron ist ein Audiointerface mit 1/4-Rackbreite zur Integration von zwei Mikrofon/Linepegel-Quellen in ein Dante®-fähiges Audiosystem. Es besitzt zwei Mikrofon/Linepegel-Eingänge mit schaltbarer 48 V-Phantomspeisung an einer 3,5 mm-Schraubklemmleiste. Die Einstellungen zur Eingangsauswahl, Verstärkung und Phantomspeisung können über das Frontbedienfeld, die DSP Configurator-Software oder SIS-Befehle über USB, vorgenommen werden. Das AXI 22 AT besitzt außerdem zwei Linepegel-Ausgänge für das Routing zwei beliebiger Dante-Kanäle von Netzwerk zu Audiosystem. Das AXI 22 AT kann über eine standardmäßige LAN-Verbindung mit jedem Dante-fähigen Audioprozessor, wie z. B. ein Extron DMP 128 Plus C AT, verbunden und über PoE gespeist werden. So ist eine einzelne Netzwerkkabel-Verbindung für bidirektionale Audiosignale und Strom von einem zentralen Medienrack aus möglich.

Einfache Verbindung mit einem lokalen oder entfernt liegenden Audiosystem

Das AXI 22 AT unterstützt zwei analoge Mikrofon/Linepegel-Quellen und digitalisiert sie bei 24 Bit zur Ausgabe über ein Dante-Netzwerk. Es ist mit Hilfe von standardmäßigen IP‑Netzwerkprotokollen über Ethernet mit einem Dante-Netzwerk verbunden. Dies reduziert Arbeitsaufwand und Kosten, da keine langen Analog-Kabel zum AV-Rack verlegt werden müssen. Dank der kompakten Größe von 1/4-Rackbreite, kann das AXI 22 AT problemlos unter einen Tisch, in ein Pult, in Holzbauteile oder ein Rack eingebaut werden.

Für eine noch einfachere Integration, kann das AXI 22 AT-Interface per PoE ferngespeist werden indem es die Extron XTP PI 100 oder XTP PI 400 Stromversorgungsadapter, PoE-fähige Netzwerk-Switches oder die Midspan-Injektoren, nutzt.

Das AXI 22 AT kann zwei beliebige Audiokanäle des Dante-Netzwerks annehmen und sie über die zwei Linepegel-Ausgänge ausgeben. Zwei Kanäle mit hochqualitativen digitalen Audiosignalen können von lokalen oder entfernten Systemen über Dante weitergeleitet und in analoge Linepegel-Audiosignale umgewandelt werden.

Dante-Audionetzwerk

Die Dante-Technologie ermöglicht die Skalierbarkeit von Audiosystemen über ein lokales Netzwerk (LAN) unter Verwendung von Standard-Internetprotokollen. Die Dante-fähigen Produkte von Extron arbeiten als Teil einer umfassenden Audiosystemlösung zusammen und sind mit anderen Dante-fähigen Produkten integrierbar, um effiziente, skalierbare Systemdesigns zu erstellen. Sie bieten eine Vielzahl an Audio-Routing-Funktionen für verschiedene Anwendungen.

Zur Einrichtung eines Netzwerks mit Dante-fähigen Produkten, einschließlich des AXI 22 AT, wird neben der Dante Controller Software auch die DSP Configurator Software benötigt. Dante Controller dient der einfachen Zuordnung eines Ausgangs von einem AXI 22 AT zu einem Eingang eines Dante-fähigen Geräts, wie z. B. der Extron DMP 128 Plus C AT. In gleicher Weise kann ein Ausgang eines Dante-fähigen Geräts, einem der Linepegel-Ausgänge eines AXI 22 AT zugewiesen werden.