IPCP Pro 255Q xi

IPCP Pro xi Quad-Core-Steuerungsprozessor
Hauptmerkmale
  • Quad-Core-Prozessor und viermal größerer Speicher mit 2 GB RAM und 8 GB Flash
  • Unterstützt TouchLink Pro-Touchpanels, eBUS®-Geräte, Netzwerk-Tastenfelder und IPL EXP-Erweiterungsschnittstellen
  • Mit dem AV‑LAN-Anschluss können AV‑Geräte vom Unternehmensnetzwerk abgegrenzt werden
  • Der LAN-Anschluss ermöglicht die Erkennung, Einrichtung und Durchführung von Firmware-Updates für Extron-Geräte, die mit dem AV‑LAN-Anschluss verbunden sind
  • Nutzt sichere, branchenübliche Kommunikationsprotokolle
  • Unterstützt LinkLicense®
The Extron IPCP Pro 255Q xi
Modell Beschreibung der Version Teilenummer
 IPCP Pro 255Q xi IPCP Pro xi-Steuerungsprozessor 60-1914-01
 IPCP Pro 255Q xi IPCP Pro xi-Steuerungsprozessor mit LinkLicense-Upgrade für Benutzeroberflächen 60-1914-01A
 LinkLicense Upgrade für Benutzeroberflächen 79-2546-01

Der IPCP Pro 255Q xi von Extron ist ein kompakter und vielseitiger Hochleistungs-Steuerungsprozessor mit einem sicheren, dedizierten AV‑LAN-Anschluss. Er hat einen Quad-Core-Prozessor und einen viermal größeren Speicher als die IP Link Pro-Modelle mit mehreren Netzwerkanschlüssen Er nutzt erweiterte Sicherheitsstandards und verfügt über zwei Gigabit-Ethernet-Anschlüsse, um so mit mehreren TouchLink® Pro-Touchpanels, Netzwerk-Tastenfeldern und IPL EXP-Erweiterungsschnittstellen in einer standardmäßigen Netzwerkinfrastruktur kompatibel zu sein. Der AV‑LAN-Anschluss ist für die Steuerung lokaler AV‑Geräte in einem separaten Netzwerk bestimmt und ist vor Störungen von außen abgesichert. Der IPCP Pro 225Q xi ist die ideale Wahl für die Steuerung mehrerer Geräte und Steuerungssignaltypen in AV‑Systemen, die ein isoliertes AV‑Netzwerk nutzen.

Zur Vereinfachung der Systemeinrichtung und -verwaltung nutzt der IPCP Pro 255Q xi einen DHCP-Server für das AV‑LAN. Er verteilt automatisch IP‑Adressen und Parameter der Netzwerkkonfiguration für die mit dem lokalen AV‑LAN verbundenen AV‑Geräte. Der AV‑LAN-Anschluss erlaubt nur Kommunikation vom Ethernet-Anschluss zur Fernsteuerung sowie für Firmware-Updates von Extron-Geräten und schränkt anderen Ethernet-Datenverkehr ein.

Der IPCP Pro 255Q xi von Extron kann mithilfe der Global Configurator Plus- bzw. Global Configurator Professional-Software konfiguriert oder mit Extrons Global Scripter programmiert werden. Für unternehmensweite Anwendungen ermöglicht die GlobalViewer® Enterprise-Software die zentrale Überwachung, Verwaltung und Steuerung von AV‑Geräten über ein Computernetzwerk. Der IPCP Pro 255Q xi kann zusammen mit Extrons LinkLicense® die Fähigkeiten der Extron Pro-Steuerungssysteme erheblich erweitern.