XTP II CrossPoint 3200

Modulare digitale Kreuzschienen von 4x4 bis 32x32 mit SpeedSwitch-Technologie
Hauptmerkmale
  • Digitale Backplane mit 50 Gbps unterstützt zukünftige 8K-Videoformate
  • Neu Der WindoWall®-Modus unterstützt Videowand-Anwendungen
  • Große Auswahl an lokalen, Twisted Pair- und Glasfaser-Eingangs- und Ausgangsmodulen
  • RS‑232-Einspeisung vom Ethernet-Steuerungsanschluss
  • Fernspeisung von XTP-Twisted Pair-Sendern und -Empfängern
  • Videounabhängige Audioumschaltung
The Extron XTP II CrossPoint 3200
Modell Beschreibung der Version Teilenummer
XTP II CrossPoint 3200 Frame 10 HE, Gehäuse mit 16 Einschüben 60-1546-01

Die modulare, digitale Kreuzschiene XTP II CrossPoint 3200 bietet eine professionelle Umschaltung von Video- und Audiosignalen sowie die Verlängerung von bidirektionalen Steuerungssignalen und Ethernet in einer zukunftsorientierten, integrierten Lösung. Die digitale Backplane mit 50 Gbps unterstützt bereits die Datenraten-Anforderungen für 8K-Videoformate. Um die Integration zu vereinfachen, kann die umfangreiche Auswahl an XTP®-Ein- und Ausgangsmodulen für lokale Anschlüsse und erweiterte Übertragungsmöglichkeiten mit einem einzigen CATx- oder Glasfaserkabel genutzt werden. Die Kreuzschiene ist HDCP-konform und bietet viele integrationsfreundliche Funktionen, wie z. B. EDID Minder®, Key Minder® und RS‑232-Einspeisung über Ethernet. Konfigurierbar für E/A‑Größen bis zu 32x32, ist die XTP II CrossPoint 3200 ideal für professionelle AV‑Umgebungen, die eine unvergleichliche Umschaltgeschwindigkeit und Zuverlässigkeit mit erweiterter Systemüberwachung und Steueurng benötigen.

Die XTP II CrossPoint®-Kreuzschiene ist das Herz eines XTP-Systems, das die Übertragung von 4K‑Video zu lokalen und entfernt stehenden Endgeräten unterstützt. Die digitale Backplane mit 50 Gbps gewährleistet volle Kompatibilität mit den derzeit höchsten gängigen Videoauflösungen, wie z. B. 4K/60 mit 4:4:4-Farbabtastung, sowie mit zukünftigen neuen Formaten. Durch den modularen Aufbau kann das AV‑System an die jeweilige Anwendung angepasst werden. Die verfügbaren Ein-und Ausgangsmodule erlauben die lokale Verteilung von HDMI-, DVI-, analogen Video- und Audioverbindungen zusätzlich zur Langstreckenübertragung zu und von entfernt stehenden XTP-Sendern und -Empfängern. Jedes XTP-Modul ist im Betrieb austauschbar, so dass die Kreuzschiene ohne Unterbrechung der Signalübertragung gewartet oder neu konfiguriert werden kann. Unbesetzte Steckplätze können für die zukünftige Erweiterung des Systems reserviert werden.

Die XTP Systems® bieten zusammen mit der XTP II CrossPoint 3200 umfangreiche Funktionen zur Audiosignalweiterleitung und zum Management. Einige dieser Eigenschaften umfassen die Integration von analogem Stereo-Audio neben digitalem HDMI-Audio, Embedding und De‑Embedding von HDMI-Audio sowie die separate Umschaltung von Audio. Darüber hinaus können über dasselbe Glasfaser- oder geschirmte CATx-Kabel zur Übertragung von 4K‑Video- und Audiosignalen gleichzeitig Ethernet, RS‑232 und IR übertragen werden. Die Verwendung eines einzigen Kabels für mehrere Signale optimiert die Gerätebedienung und -steuerung, vereinfacht die Verkabelung und verringert die Notwendigkeit von zusätzlichen Netzwerkanschlüssen.

Die XTP CP Fiber 4K‑E/A-Kreuzschienenmodule verfügen über Anschlüsse für LC-Stecker nach Industriestandard und sind als Multimode- und Singlemode-Version verfügbar. Die MM‑Modelle unterstützen OM4-Multimode-Glasfaserkabel, das normalerweise in Gebäuden oder Einrichtungen mit mittleren Übertragungsdistanzen genutzt wird. Mit den SM‑Versionen und entsprechendem Singlemode-Kabel sind sehr lange Übertragungsdistanzen möglich.

In XTP Systems mit Twisted Pair-Kabelinfrastruktur können 4K‑Video, Audio, Steuerung und Ethernet bis zu 100 m über ein geschirmtes CATx-Kabel übertragen werden. Extron empfiehlt das zertifizierte, geschirmte Twisted Pair-Kabel XTP DTP 24 sowie geschirmte RJ‑45-Stecker, -Klemmen und -Verbinder für die optimale Signalübertragung. Das XTP DTP 24-Kabel ist für bis zu 475 MHz zertifiziert und verwendet ein SF/UTP-Design mit vier ungeschirmten 24 AWG-Leitungspaaren in einem äußeren Folien- und Geflechtschirm für hervorragende Leistung und Störfestigkeit.

Systemdesign mit nur ein paar Mausklicks

Mit dem online verfügbaren, praktischen XTP System Builder kann ein komplettes System entworfen werden. Mit nur wenigen Mausklicken entwickelt sich das XTP-System von einem leeren Kreuzschienengehäuse zu einem Komplettdesign mit Extendern, Zubehör und Kabeln. Die Planungshilfe XTP System Builder erstellt eine der XTP CrossPoint-Konfiguration entsprechende, benutzerdefinierte Teilenummer und trägt alle gewählten Komponenten in einer Stückliste zusammen. Dieses Hilfsmittel bietet zudem eine ausdruckbare Materialliste, Preise und Angebote. Sobald Sie bestätigt und Ihre Bestellung erhalten haben, ermöglicht die im Lieferumfang enthaltene XTP Systems Configuration Software eine unverzügliche und einfache Einrichtung sowie Inbetriebnahme.

Einfache Einrichtung und Konfiguration

Zum Lieferumfang der XTP Systems gehört die praktische, benutzerfreundliche Steuerungssoftware für die Konfiguration, den Betrieb und die Überwachung von AV‑Systemen. Zahlreiche Funktionen helfen die Systemkonfiguration und den -betrieb zu vereinfachen, einschließlich der vielen bereits bekannten Funktionen der Extron-Kreuzschienen, wie z. B. Speicher für E/A‑Voreinstellungen und das QS-FPC™ - QuickSwitch-Frontbedienfeld mit dreifarbigen, hintergrundbeleuchteten Tasten.

Für eine bessere und einfachere Integration von digitalen und analogen AV‑Geräten verwendet die Kreuzschiene zwei Extron-exklusive Schlüsseltechnologien: EDID Minder und Key Minder. EDID Minder verwaltet automatisch die EDID-Kommunikation zwischen allen angeschlossenen Eingangsquellen. Mithilfe dieser Technologie können EDID-Daten von jedem Display bzw. vorgespeicherte und auswählbare EDID-Informationen allen Eingängen zugewiesen werden. Durch die Aufrechterhaltung der ständigen EDID-Kommunikation mit allen Quellen stellt EDID Minder sicher, dass die Quellen korrekt hochfahren und die Inhalte in der richtigen Auflösung an das Display weitergeleitet werden. Für HDMI-Signale mit geschützten Inhalten authentifiziert und erhält die Key Minder-Technologie kontinuierlich die HDCP-Verschlüsselung zwischen Ein- und Ausgangsgeräten aufrecht. Somit wird eine zuverlässige Umschaltung sowie die gleichzeitige Verteilung eines einzigen Quellensignals an ein oder mehrere Displays sichergestellt. Wenn ein HDCP-verschlüsseltes Signal an ein nicht HDCP-konformes Display geleitet werden, dann wird ein grünes Bildsignal ausgegeben, so dass direkt sichtbar wird, dass der geschützte Inhalt nicht auf dem ausgewählten Display wiedergegeben werden kann.

Mit der mitgelieferten Software kann die EDID Kommunikation einfach und für alle Geräte eingestellt werden. Die Software bietet einen kompletten Überblick über die Kreuzschiene sowie entfernt stehende XTP-Geräte und ermöglicht die Steuerung und Statusüberwachung aller XTP-Geräte in Echtzeit über einen Computer.

Systemüberwachung und -steuerung

Die XTP II CrossPoint 32 kann über RS‑232, Ethernet und den USB-Anschluss auf dem Frontbedienfeld gesteuert werden. Mit der Möglichkeit zur Übertragung von Steuerungssignalen über dasselbe Kabel wie für die AV‑Übertragung, bieten die XTP Systems eine beträchtliche Flexibilität, um das gesamte System zu steuern. Bidirektionale RS‑232-Signale können von einer Mediensteuerung direkt in den Ethernet-Anschluss der Kreuzschiene eingespeist werden. Dies erlaubt die RS‑232-Steuerung der an die XTP-Sender und -Empfänger angeschlossenen, entfernt stehenden Geräte.

An den XTP-E/A-Kreuzschienenmodulen sowie den Sendern und Empfängern befinden sich bidirektionale RS‑232 und IR‑Einspeise-Anschlüsse. Diese Anschlüsse ermöglichen zum Beispiel einer Mediensteuerung IR‑Signale in ein XTP-Eingangsmodul einzuspeisen. Die Signale werden dann zu einem XTP-Sender zur Steuerung der Quelle übertragen. Ebenso kann die gleiche Mediensteuerung auch RS‑232-Signale in eine XTP-Ausgangsmodul einfügen, um damit ein an einen XTP-Empfänger angeschlossenes Display zu steuern. Alle diese flexiblen Systemsteuerungsfunktionen sind über dasselbe Kabel zur Übertragung von Steuerungs-, AV- und Ethernet-Signalen verfügbar. Das Endergebnis ist eine vereinfachte Kabelinfrastruktur, die Kosten und Arbeitszeit reduziert.

Ethernet-Erweiterung für Netzwerk-Zugang und zur AV‑Gerätesteuerung

Alle XTP-Extender und XTP-E/A-Kreuzschienenmodule verfügen für eine zentralisierte 10/100 Ethernet-Kommunikation über einen XTP RJ‑45- oder LC-Ethernet-Anschluss. Diese Anschlüsse können verwendet werden, um den Ethernet-Zugang von der Kreuzschiene auf entfernte Endpunkte über das gleiche Kabel zu verlängern, ohne dass zusätzliche Netzwerkanschlüsse oder IP‑Adressen notwendig sind. Zum Beispiel kann ein Blu-ray Disc Player an einem Quellenendpunkt Internetzugang über das Haus-LAN erhalten, das mit den Ethernet-Anschlüssen eines XTP-Eingangsmoduls verbunden ist. Um entfernte Displays über die Ethernet-Anschlüsse an den XTP-Ausgangsmodulen zu steuern, kann ein separates LAN für das Steuerungssystem verwendet werden. Das Ethernet erlaubt ein schnelle Datenverbindung zu einem Netzwerk oder dem Internet für einen schnellen Zugriff auf zentrale Daten oder das Web.

Die Ethernet-Anschlüsse der XTP-E/A-Kreuzschienenmodule können auch in einem gemeinsamen Haus-LAN für sowohl Systemsteuerung als auch Netzwerkzugang angeschlossen werden. Dadurch können Geräte des Steuerungssystems an entfernten Endpunkten liegen. Die Fähigkeit, Ethernet zu entfernten Standorten zu verlängern, bietet eine erhebliche Flexibilität beim LAN-Zugang unter Beibehaltung der vom Nutzer festgelegten EDV-Sicherheitsanforderungen für das Gebäude.

Stromversorgung

Die XTP II CrossPoint 3200 ist in einem rackmontierbaren, 10 HE hohen Gehäuse untergebracht und verfügt über ein redundantes Netzteil für den Dauerbetrieb in unternehmenskritischen Installationen. Die Kreuzschiene kann zur Vereinfachung der Installation entfernt stehende XTP-Twisted Pair-Geräte über dasselbe Kabel, das zur Übertragung von 4K-Video-, Audio-, RS-232- und IR-Steuerungssignalen sowie Ethernet genutzt wird, mit Strom versorgen. Die Verwendung eines geschirmten CATx-Kabels für AV- und Steuerungssignale sowie Strom vereinfacht die Integration von Endpunkten erheblich.

Mit im laufenden Betrieb austauschbaren, modularen Komponenten, einer großen Auswahl an XTP-E/A-Kreuzschienenmodulen und Extendern sowie einer erweiterten Systemüberwachung und -steuerung rund um die Uhr, wurde die XTP II CrossPoint 3200 für den kontinuierlichen, störungsfreien Betrieb in den kritischsten Anwendungen entwickelt.

Merkmale

KOMPATIBEL MIT E/A-MODULEN
  XTP II CP HD 8K I/O Boards 8K HDMI Input and Output Boards with Stereo Audio
  XTP CP 4i 12G‑SDI‑Modul 12G-SDI-Eingangsmodul mit SDI‑ und HDMI-Durchschleifeingang
  XTP II CP HD 4K PLUS-E/A-Module Ein- und Ausgangsmodule für 4K/60 HDMI und Stereo-Audio
  XTP CP 4K-E/A-Module XTP 4K-Sender- und -Empfängermodule mit RS‑232- und IR‑Einspeisung
  XTP CP Fiber 4K-E/A-Module Ein- und -Ausgangsmodule für Glasfaser mit RS-232- und IR-Einspeisung
  XTP CP 4i 3G‑SDI-Modul Modul mit Eingängen für 3G‑SDI und Stereo-Audio
  XTP CP DVI Pro-E/A-Module Module mit HDCP-konformen Ein- und Ausgängen für DVI und Stereo-Audio
  XTP CP 4i VGA-Modul Modul mit universellen Eingängen und für Stereo-Audio
  XTP CP 4o SA-Modul Modul mit Ausgängen für Stereo-Audio
  XTP CP HDMI-E/A-Module Modul mit Ein- und Ausgängen für HDMI und analoges Stereo-Audio
  XTP Matrix Blank Plate Blindblende für einen Einschub der XTP CrossPoint-Kreuzschienen
KOMPATIBLE SENDER
  XTP FT HD 4K 4K HDMI-Glasfaser-Sender
  XTP T HD 4K 4K HDMI-Sender
  XTP T HWP 101 4K 4K HDMI-Sender - Wandanschlussfeld im Decorator-Format
  XTP T UWP 202 4K 4K-Sender mit zwei Eingängen - Wandanschlussfeld im Decorator-Format
  XTP T FB 202 4K 4K-Sender mit zwei Eingängen für Bodentanks
  XTP T USW 103 XTP-Umschalter mit drei Eingängen und integriertem XTP‑Sender
  XTP T UWP 202 XTP-Sender mit zwei Eingängen - Decorator‑Format
  XTP T VGA Universeller VGA-Sender
  XTP T EU 202 Sender mit zwei Eingängen für EU‑Unterputzdosen
  XTP T MK 202 Sender mit zwei Eingängen für MK‑Unterputzdosen
  XTP T FB 202 XTP-Sender mit zwei Eingängen für Bodentanks
KOMPATIBLE EMPFÄNGER
  XTP SFR HD 4K 4K HDMI-Glasfaser-Empfänger mit Skalierer
  XTP SR HD 4K 4K HDMI-Empfänger mit Skalierer
  XTP R HD 4K 4K HDMI-Empfänger
  XTP R HWP 201 4K 4K HDMI-Empfänger mit 90º gewinkeltem Anschluss für wandmontierte Displays
  XTP R HWP 201 XTP-Empfänger mit 90º gewinkeltem HDMI-Anschluss für wandmontierte Displays
LIEFERBARES ZUBEHÖR
  XTP DTP 24-Serie Präzise terminierte, geschirmte Twisted Pair-Kabel für XTP Systems und DTP Systems
  XTP DTP 24P-Serie Präzise terminierte, geschirmte Twisted Pair-Kabel für XTP Systems und DTP Systems - Plenum zertifiziert
  XTP DTP 24 Geschirmtes Twisted Pair-Kabel für XTP Systems und DTP Systems
  XTP DTP 24 Plug Geschirmtes RJ-45-Steckerset für geschirmtes Extron XTP DTP 24-Twisted Pair-Kabel
  XTP DTP 24-Schneidklemme Geschirmte RJ-45-Schneidklemme für geschirmtes Extron XTP DTP 24-Twisted Pair-Kabel
  XTP DTP 24 Coupler Geschirmter RJ-45-Verbinder für geschirmtes Extron XTP DTP 24-Twisted Pair-Kabel
  CTU 45 Universelles RJ‑45-Terminierungswerkzeug
  XTP PI 100 Stromversorgungsadapter für XTP und Steuerungssysteme der Pro-Serie
  XTP PI 400 Stromversorgungsadapter für XTP und Steuerungsprozessoren der Pro‑Serie mit vier Anschlüssen
  2LC OM4 MM P Laseroptimierte Multimode-Glasfaserkabel mit LC-Steckern - Plenum
  2LC SM P Knickunempfindliche Singlemode-Glasfaserkabel mit LC‑Steckern - Plenum
  OM4 MM P Knickunempfindliches, laseroptimiertes Duplex-Multimode-Glasfaserkabel - Plenum
  SM P Knickunempfindliches Duplex-Singlemode-Glasfaserkabel - Plenum
  Fiber Optic Test Set Komplettes Set zur Messung der optischen Leistung und Dämpfung bei Glasfaserkabeln
  Quick LC-Glasfaserstecker Stecker zur Terminierung von Glasfaserkabeln vor Ort
  MKP 2000 X-Y-Fernbedienfeld für Extron-Kreuzschienen

Technische Daten

XTP II CrossPoint® 3200 Enclosure
specification
   
   Frame rate 24, 25, 30, 50, or 60 fps
   Chroma sampling 4:4:4, 4:2:2, or 4:2:0
   Color bit depth 8, 10, 12, or 16 bits per color
   Backplane throughput 50 Gbps per input and output
    NOTE     1Subject to the maximum data rate limit. Use our calculator (www.extron.com/8Kdatarate) to determine video parameters supported by this data rate.
    
AV routing capabilities
   Number of input slots 8
      Input video signal format HDMI, DVI, 3G-SDI, RGBHV, RGBS, RGsB, RsGsBs, YUV, S-video, composite video, XTP twisted pair, XTP fiber
      Input audio signal format PCM up to 8 ch, Dolby Atmos®, Dolby® TrueHD, Dolby Digital Plus™, Dolby Digital EX, Dolby Digital, DTS-HD Master Audio™, DTS-HD High Res, DTS 96/24, DTS-ES®, DTS, analog stereo
   Number of output slots 8
      Output video signal format HDMI, DVI, XTP twisted pair, XTP fiber
      Output audio signal format PCM up to 8 ch, Dolby Atmos, Dolby TrueHD, Dolby Digital Plus, Dolby Digital EX, Dolby Digital, DTS-HD Master Audio, DTS-HD High Res, DTS 96/24, DTS-ES, DTS, analog stereo
   Backplane 
      Switcher 32x32 matrix
      Maximum throughput 50 Gbps
Communications — switcher host ports
    NOTE     The front panel USB port and rear panel RS-232 port are independent of each other and can be used at the same time.
   Serial host control port 1 bidirectional RS-232 or RS-422, rear panel female 9-pin D connector
   Baud rate and protocol 9600 (default) to 115200 baud, 8 data bits, 1 stop bit, no parity, no flow control
   Serial control pin configurations 
      RS-232 2 = Tx, 3 = Rx, 5 = GND
      RS-422 2 = Tx-, 3 = Rx-, 5 = GND, 7 = Rx+, 8 = Tx+
   USB control port 1 front panel female mini USB B
   USB standards USB 2.0, low speed
   Ethernet control port 1 female RJ-45
   Ethernet data rate (for network communication) 10/100Base-T, half/full duplex with autodetect
   Ethernet protocol ARP, ICMP (ping), IP, TCP, DHCP, HTTP, SMTP, Telnet
   Ethernet default settings Link speed and duplex level = autodetected
IP address = 192.168.254.254
Subnet mask = 255.255.0.0
Default gateway = 0.0.0.0
DHCP = off
   Web server Up to 200 simultaneous sessions
7.0 MB nonvolatile user memory
   Program control Extron XTP System Configuration Software for Windows®
Extron Simple Instruction Set (SIS)
Microsoft® Internet Explorer® ver. 6 or higher, Telnet
General
   Power Internal
Input: 100-240 VAC, 50-60 Hz
Redundant power supply is standard.
   Power consumption 102 to 800 watts, depending on the configuration
      115 VAC, 60 Hz 116 watts (no load)
170 watts (4 load boards installed)
      240 VAC, 50 Hz 102 watts (no load)
167 watts (4 load boards installed)
   Remote power capability Supports up to 24 XTP twisted pair endpoints
   Temperature/humidity Storage: -40 to +158 °F (-40 to +70 °C) / 10% to 90%, noncondensing
Operating: +32 to +122 °F (0 to +50 °C) / 10% to 90%, noncondensing
   Cooling Fan, right to left (as viewed from front panel)
   Thermal dissipation 348 to 2730 BTU/hr, depending on the configuration
   Mounting 
      Rack mount Yes
   Enclosure type Metal
   Enclosure dimensions 17.5" H x 17.0" W x 17.5" D (10U high, full rack wide)
(44.5 cm H x 43.2 cm W x 44.5 cm D)
(Depth excludes connectors. Width excludes rack ears.)
   Product weight with boards installed 64.0 lbs (29.0 kg)
   Vibration ISTA 1A in carton (International Safe Transit Association)
   Regulatory compliance 
      Safety CE, c-UL, UL
      EMI/EMC CE, C-tick, FCC Class A, ICES, VCCI, KCC
      Environmental Complies with the appropriate requirements of RoHS, WEEE.
   Product warranty 3 years parts and labor
   Everlast power supply warranty 7 years parts and labor
    NOTE     All nominal levels are at ±10%.
    NOTE     Specifications are subject to change without notice.
(4982-D7)
Versand-Abmessung und -Gewicht
    Teilenummer Höhe Breite Tiefe Gewicht
    60-1546-01 61,0 cm 61,0 cm 61,0 cm 31,75 kg

Anwendungsbeispiel




Vorder- und Rückseite

Panel Drawing
© 2020 Extron. Technische Daten freibleibend.